Apple iMac 2010 – Innenleben

| 10:20 Uhr | 0 Kommentare

Vor zwei Tagen hat Apple die neue iMac Familie (Partnerlink) vorgestellt und den Geräten u.a. die neuen Core i3 Prozessoren aus dem Hause Intel und Grafikkarten aus dem Hause ATI spendiert. Eine weitere Neuerung liegt in der Möglichkeit, den iMac ab sofort mit zwei Festplatten auszurüsten. Folgende Optionen stehen dem Kunden zur Verfügung: Als Primäre Festplatte kann er sich entweder für eine herkömmliche Festplatte (je nach iMac bis zu 2TB) oder für eine SSD Festplatte (256GB) entscheiden.

Optional kann er seinen iMac mit einem zweiten Laufwerk ausrüsten. Folgende Kombinationen bietet Apple an „1TB Serial ATA Drive + 256GB Solid State Drive“ und „2TB Serial ATA Drive + 256GB Solid State Drive“.

imac_2010_innenleben

Doch wie verbaut Apple die Festplatten und kann der Kunde selbstständig ein SSD Laufwerk nachrüsten bzw. nachrüsten lassen? Es wird Zeit in das Innenleben des iMac zu blicken. Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Solltet ihr standardmäßig eine SSD Platte bestellt haben, so ist es kein Problem, diese gegen eine andere SSD Platte auszutauschen. Die schlechte Nachricht folgt sogleich: Solltet ihr euch zunächst gegen eine SSD Festplatte entschieden haben so wird es deutlich schwieriger. Die Halterung und die erforderlichen Anschlüsse / Kabel fehlen.

Der neue iMac im Apple Store – Partnerlink

Kategorie: Mac

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen