Apple Rückblick KW 32 / 2010: iPhone 4, Telekom Lieferzeit, iOS 4.0.2 – JailBreakMe.com Lücke gestopft, iPod touch 4G, iMac Test

| 9:36 Uhr | 0 Kommentare

Die Dinge, die sich in dieser Woche um das iPhone 4 (Partnerlink) abspielten, waren in erster Linie von den Gerüchten geprägt, ob und wann Apple die exklusive Bindung an einen Mobilfunkanbieter in Ländern wie den USA oder Deutschland auflöst. So war z.B. von mehreren Quellen zu hören, dass ab Januar eine CDMA Variante des iPhone 4 beim AT&T Konkurrenten Verizon Wireless zu haben sein wird. Aus Zulieferkreisen gab es Hinweise, die auf einen Wegfall der AT&T Exklusivität hindeuten. Weiter hieß es, dass CDMA iPhone 4 werde eine metallische Rückseite und eine integrierte Antenne besitzen. Ein weiteres Magazin konkretisierte die Gerüchte und sprach von einer integrierten Antenne, einem 1,2GHz Prozessor und einem größeren 3,7″ Retina Display.

iphone4_cdma_rumor1
Zu guter Letzt meldete sich noch John Gruber von Daring Fireball zu vor. Der US Blogger war in der jüngsten Vergangenheit mit seinen Prognosen recht treffsicher So kündigte er bereits im Vorfeld die Vorstellung der neuen iMac Familie und des Magic Trackpads an. Er kann sich gut vorstellen, dass Verizon Wireless im Januar ein CDMA basiertes iPhone 4 mit den gleichen Features vorstellen wird. Die Consumer Electronics Show CES würde sich im Januar optimal für eine solche Vorstellung anbieten.

Und auch in Deutschland könnte sich etwas in Sachen iPhone Exklusivität und Telekom tun. Fällt das Monopol? Immerhin hat T-Mobile die Bedingungen für die Rufnummernportierung für das iPhone 4 aufgeweicht. Auf Nachfrage von Macerkopf.de gab uns die T-Mobile Presseabteilung wie folgt Auskunft: „Kunden mit einem Mobilfunkvertrag bei einem Wettbewerber und einer Restlaufzeit zwischen zwei Wochen und sechs Monaten haben ab sofort die Möglichkeit, einen neuen Complete-Vertrag abzuschließen, das iPhone sofort mit einer Übergangsrufnummer zu erhalten und Ihre alte Rufnummer im Nachhinein zu portieren.“ Diese nachträgliche Portierung bezieht sich nur auf das iPhone. Will die Telekom noch kurzfristig Kunden an sich binden? Übrigens: Die Telekom hat eine neue Übersichtstabelle online gestellt, aus der die iPhone 4 Lieferzeit hervorgeht.
iphone_monopol_telekomIn dieser Woche kam Apples Antwort auf den web-basierten Jailbreak JailBreakMe.com. Mit den Updates iOS 4.0.2 für iPhone und iPod touch und iOS 3.2.2 für das iPad stopfte Apple eine Sicherheitslücke, die sich in iOS eingeschlichen und die das iPhone Dev Team für einen Jailbreak ausgenutzt hat.

Das zweite Objekt der Begierde war ganz klar der iPod touch 4G innerhalb der letzten sieben Tagen. Mit großen Schritten geht es in Richtung Herbst. Irgendwann zwischen Sommer und Herbst wird Apple ein Special Media Event abhalten und seine iPod Reihe aktualisieren. Doch wann wird es soweit sein und was wird das Unternehmen aus Cupertino vorstellen? Es schein so sicher, wie das Amen in der Kirche, dass Apple traditionsgemäß eine neue iPod touch Generation verkünden wird. Mit Frontkamera und Retina Display ausgestattet soll dieser Mitte September erscheinen.

ipod_touch_4g_front1
Einen interessanten Test im Bezug auf Leistung und Anschaffungskosten des iMac i3, i5 und i7 haben wir euch vor ein paar Tagen präsentiert. Das i7 Modell ist 45% schneller als der i5, kostet aber nur 10% mehr. Ds i7 Modell ist 104% schneller als der i3, kostet aber nur 29% mehr. Der i5 ist 41% schneller als der i3, aber nur 18% teurer. Im Bezug auf den Cinebench 11 Test müssen i7 Kunden 400 US$ pro Leistungspunkt zahlen. Beim i5 sind es 526 US$ und beim i3 629 US$. Das beste Preis-Leistungsverhältnis hat somit der iMac i7.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen