iPhone 4 ab September in China erhältlich

| 6:23 Uhr | 0 Kommentare

Als Steve Jobs das iPhone 4 im Rahmen der Keynote zur Worldwide Developers Conference 2010 der Öffentlichkeit vorstellte, nannte er neben den Funktionen des Gerätes auch Apples Zeitplan für das iPhone 4. Seit dem 24. Juni steht das Apple Smartphone in den 5 Ländern USA, UK, Japan, Frankreich und Deutschland in den Verkaufsregalen. Im Juli folgten 17 weitere Länder, darunter Österreich, Schweiz, Italien, Belgien und Kanada. Im August sollten 24 Länder weitere und im September 40 zusätzliche Länder den iPhone 4 Verkaufsstart erleben.

Welche Länder das allerdings sein sollen, ist bis dato unbekannt. Die Hälfte des Augusts ist bereits vorbei und Apple hat sich zu seinen selbst gesteckten Zielen nicht erneut zu Wort gemeldet. Bringen die Antennenprobleme, die Probleme mit dem iPhone 4 weiß oder die starke Nachfrage nach dem iPhone 4 den Zeitplan für die weitere Markteinführung durcheinander?

iphone_september

Nun taucht ein erster Berichte auf, welches weitere Land in Kürze zum „iPhone 4 Land“ gemacht werden soll. So schreibt Marketwatch, dass China Unicom in der ersten September Hälfte das Gerät anbieten wird. Nachdem das iPhone 3GS Ende 2009 zunächst ohne Wi-Fi Funktionalität in China erhältlich war, diese Beschränkung mittlerweile allerdings aufgehoben wurde, können wir davon ausgehen, dass die Chinesischen ein nicht kastriertes iPhone 4 erhalten werden. Sollte Apple noch im August das iPhone der vierten Generation in weiteren Ländern einführen, dürften wir in Kürze mit einer Pressemitteilung rechnen.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen