iPhone 3G: Steve Jobs verspricht Leistungsverbesserung mit iOS 4 Update

| 17:29 Uhr | 1 Kommentar

iphoneiOS 4 auf dem iPhone 3G, kein Problem hieß es von offizieller Seite. Apple verkündete bereits vor der Freigabe der finalen Version von iOS 4, dass die neueste Firmware zwar auf dem iPhone 3G laufen wird, der User jedoch auf ein paar Funktionen wie zum Beispiel Multitasking verzichten muss. Allerdings stehen dem User viele andere Neuheiten von iOS 4 zur Verfügung, zumindestens dann, wenn sein Gerät problemlos funktioniert. Kurz nach dem Release stellte sich heraus, dass iOS 4 zu Leistungseinbußen auf dem 3G führt. Besitzer des 3G klagten darüber, dass nach der Installation der aktuellen Firmware ihr Apple Smartphone äußert langsam sei. Als erste Lösungsansätze war in diversen Foren zu lesen, iPhone 3G Nutzer sollten iOS 4 neu einspielen und die Spotlight Suche des Gerätes einschränken.

Eine e-mail vom Apple Chef Steve Jobs bestätigt nun, dass das Unternehmen an einer Lösung arbeitet und in Kürze ein entsprechendes Softwareupdate zur Verfügung stellen wird. Auf die Nachfrage: „I’ve waited patiently through 4.0.1 and 4.0.2, looking for a fix that will make my phone work again. I’ve read the forums that advise me to jailbreak my phone or use some other method so I can downgrade back to a version of iPhone 3, however I’m not prepared to use a method that is not supported by Apple.“ antwortete er gewohnt knapp: „Software update coming soon. Sent from my iPhone“.

Allerdings ist nicht klar, ob Jobs damit iOS 4.1 meint oder noch ein kleines „Zwischenupdate“ 4.0.3 freigibt.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Helmut

    Es wird Zeit, Apple!

    20. Aug 2010 | 21:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen