Apple veröffentlicht iTunes 10.0.1 (Update)

| 11:07 Uhr | 0 Kommentare

itunes1001
Apple hat am heutigen Vormittag iTunes 10.0.1 freigegeben. Die Aktualisierung steht sowohl über die Apple Webseite als auch über die Softwareaktualisierung bereit. Wie üblich nach einem großen iTunes Update (iTunes 10 wurde am 01. September vorgestellt und zum Download freigegeben) schiebt Apple zeitnah ein ersten Update nach, um die gröbsten Fehler zu bereinigen. Das jüngste Update behebt ein Problem mit Veränderungen der Videobildqualität, wenn die Bildschirmsteuerelemente eingeblendet sind. Dies war auch bitter nötig, bei eingeblendeter Steuerung litt die Videoqualität dramatisch. Zudem behebt Apple ein Problem, bei dem iTunes, während der Interaktion mit einem CD-Cover in einem anderen Fenster, unerwartet beendet wird.

Ab sofort soll auch ein Bug bereinigt sein, das die Leistung einiger Visualizer von Drittherstellern beeinträchtigt. Zwei weitere Fehlerbereinigungen beziehen sich auf die Mediathek. Zum einen wurde ein Problem behoben, bei dem die iTunes-Mediathek und Wiedergabelisten leer erschienen und zudem wurde ein Fehler beseitigt, welcher eine Inkompatibilität mit von Dritten freigegebenen Mediatheken verursachte.

Wie bereits weiter oben erwähnt wurde iTunes 10 im Rahmen des Special Music Events Anfang September mit der neuen iPod Familie vorgestellt. Zu den wesentlichen Neuerungen gehören unter anderem Ping (Apples soziales Musiknetzwerk), AirPlay (kommt mit iOS 4.2) und viele kleine Detailverbesserungen.

Update 13:15 Uhr:
Das Zusammenspiel zwischen iTunes, den Künstlern und Ping wurde deutlich verstärkt. So wurde z.b. eine neue Ping Seitenleiste eingeführt, diese zeigt das Ping Profil eines Künstlers an, soweit dieses bei Ping vorhanden ist und der Künstler in der eigenen Mediathek angeklickt wird.

ping2ping1
Update 26.09.2010 / 09:00 Uhr:
Beim Durchstöbern des App Stores fällt eine weitere Neuigkeit auf, die zeitgleich mit iTunes 10.0.1 freigeschaltet wurde. Apple hat denjenigen Apps, die Game Center kompatibel sind einen neuen Button verliehen, der direkt erkennen lässt, dass ein Spiel Game Center tauglich ist. Ruft man z.B. Flight Control* auf, so erkennt man ab sofort in der Beschreibung des Spiels den entsprechenden Hinweis auf die Kompatibilität mit dem sozialen Spielenetzwerk aus dem Hause Apple.

game_center_hinweis

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen