100 Millionen iPhones und 50 Millionen iPads in 2011 ?

| 11:22 Uhr | 2 Kommentare

Die Fakten der jüngsten Apple Quartalszahlen belegen es, mit 14,1 Millionen iPhones und einer Steigerung von 91 Prozent zum Vorjahresquartal scheint Apple mit seinem Smartphone noch immer den Geschmack der Kunden zu treffen. Noch nie zuvor konnte der Hersteller aus Cupertino mehr Geräte im Dreimonatszeitraum absetzen. Rechnet man die aktuellen 14,1 Millionen Geräte auf 12 Monate hoch, so käme Apple auf 56,4 Millionen iPhones.

Sollte sich Apple erneut in 2011 deutlich beim iPhone-Verkauf steigern können (Marktöffnung in den USA) könnte das Unternehmen 100 Millionen Geräte im kommenden Jahr absetzen, so Analyst Brian Blair.

Auch für das iPad prognostiziert der Analyst im nächsten Jahr rosige Zeiten. Knapp 50 Millionen iPads könnte das Apple produzieren lassen. Besonders ein iPad 2G mit einer Frontkamera und einer dünneren Bauweise könnte die Verkaufszahlen beflügeln. Zu Erinnerung, im abgelaufenen Quartal setze das Unternehmen 4,19 Millionen iPads ab.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Dave

    „Zu Erinnerung, im abgelaufenen Quartal setze das Unternehmen 4,19 iPads ab.“

    So wenig? 😀 und nichtmal 5 Ganze? 😀 😀

    04. Nov 2010 | 13:16 Uhr | Kommentieren
  • Marcel

    Hehe, dabei haben alleine 6 Kollegen bei uns eines… da stimmt was nicht… 😉

    Oh… Die Serverzeit für die Kommentare ist noch auf Sommerzeit gestellt 🙂

    04. Nov 2010 | 13:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen