Light Peak anstatt USB 3.0 im Mac ?

| 8:42 Uhr | 1 Kommentar

Das die Zeit für USB 3.0 in Macs noch nicht reif ist, bestätigte dieser Tage erst noch Apple CEO Steve Jobs. In einer e-Mail Antwort ging er auf die Frage ein, wann eine USB 3.0 Anschlussmöglichkeit in Macs verbaut sein wird. Die Kurze Antwort lautete nur „Derzeit nicht, Intel Unterstützt aktuell kein USB 3.0“. Bereits zu diesem Zeitpunkt mutmaßten wir, dass Intel eher an der hauseigenen Entwicklung von Light Peak interessiert sei.

Über Light Peak (Übertragungsraten bis zu 10GBit/s) sollen ebenso wie über USB 3.0 Peripheriegeräte an den Computer angeschlossen werden können. Wie cnn berichtet, könnte die Markteinführung von Light Peak, die ursprünglich für Ende 2011 avisiert war auf Mitte 2011 vorgezogen werden. Lässt Apple den USB 3.0 schleifen und wechselt direkt auf Light Peak?

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • FrInGe1983

    Das kann mal Ordentlich in die Hose gehen zumal es sicherlich noch ewig dauern wird bis dann auch Geräte existieren werden die dieses verfahren unterstützen.

    04. Nov 2010 | 11:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen