China Mobile: Apple an einem frühen Verkaufsstart des iPhone 4G LTE interessiert

| 17:22 Uhr | 0 Kommentare

iphone4_ohne_vertrag
Auf dem Mobile World Congress in Barcelona und derzeit auf der CeBit Hannover sorgt neben Tablets, neuen Smartphones und etlichen weiteren Produkten das Thema „LTE“ für Gesprächsstoff. Der Begriff Long Term Evolution, oder kurz LTE, wird die nächste Mobilfunkgeneration bezeichnet, die früher oder später 3G/UMTS ablösen soll. In den USA bereits in der Fläche gestartet (T-Mobile USA), werkeln auch die deutschen Mobilfunkanbieter an der Technik. Die Deutsche Telekom zum Beispiel nahm Mitte 2010 die ersten LTE (4G) Funkstationen in in Betrieb. Köln wird die erste Metropole Deutschlands, die von der Telekom mit LTE-Technik ausgerüstet werden soll. Aber nicht nur Großstädte sollen zum Zuge kommen, auch ländliche Regionen sollen mittels LTE mit dem schnellen Internet verbunden werden.

“Jobs has expressed his interest in an LTE iPhone and is willing to start the development at an early date.” so Wang Jianzhou.

Nun heißt es, Apple habe Interesse daran bekundet ein iPhone 4G LTE „frühzeitig“ in Asien (China) auf den Markt zu bringen. Niemand anderes als Steve Jobs sei gewillt die Entwicklung frühzeitig zu beginnen. Entsprechende Gespräche zwischen China Mobile und Apple hätten bereits stattgefunden. (via Bloomberg)

Wir gehen davon aus, dass Apple früher oder später LTE beim iPhone einsetzen wird. Ob dies bereits beim iPhone 5 der Fall sein wird, ist mehr als zweifelhaft. Das iPhone 5 wird eher eine „ordentliches“ Update, bevor 2012 die neue Mobilfunktechnik einziehen wird.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen