iPad, iPhone und iPod touch werden zum Kredikartenlesegerät: Square Reader

| 9:26 Uhr | 2 Kommentare

Man kombiniere iPad, iPhone oder iPod touch mit einem kleinen Zusatzadapter und schon wird aus dem iOS Device ein Kreditkartenlesegerät. Das US Unternehmen Square bietet genau diesen Adapter ab sofort an und dieser lässt sich sogar höchst-offiziell über den US Apple Online Store erwerben. Der Kaufpreis liegt gerade mal bei 10 Dollar. Mit diesem sehr überschaubaren Preis will Square ganz gewiss nicht seine Umsätze erzielen. Vielmehr soll der niedrige Kaufpreis zahlreiche Unternehmen dazu animieren, auf das System zu setzen.

square_reader
Den eigentlichen Umsatz des Unternehmens, zumindest mit diesem Produkt, sollen die Gebühren sein, die ein Unternehmen pro Transaktion an Square zu zahlen hat. Monatliche Gebühren werden nicht erhoben, stattdessen wird eine Bearbeitungsgebühr von 2,75 Prozent pro Transaktion fällig. Für Kleinunternehmer oder Gewerbetreibende, die nur ab und zu eine Kreditkartenzalung entgegennehmen dürfte diese Art der Bezahlung für den Kunden attraktiv sein. Neben dem 10 Dollar teuren Square-Reader benötigt der Unternehmer noch die kostenlose Universal-Appliaktion (US App Store).

Die Installation des Adapters ist denkbar einfach, einfach in die Kopfhörerbuchse stecken, fertig. Der Suare Reader ist mit dem iPad 1, iPad 2, iPhone 4 und dem iPod touch 4G kompatibel und die App erfordert iOS 4.0 oder neuer. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , , ,

2 Kommentare

  • paul.schmuck

    Ich schreibe mitlerweile fast alle 2 Monate an Square ob sie das „Projekt“ nicht auch nach Deutschland bringen wollen bzw. können… In wie weit funktioniert das Ganze, wenn ich alles aus dem US Bereich nutze? Also US-App, US-Registrierung usw…

    Hat das einer von Euch mal „getestet“?

    Das würde mich brennend interessieren.

    LG Paul

    18. Apr 2011 | 10:18 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    Hi, das Problem ist das in Deutschland alles nur noch über Chip mit Pin abfrage laufen soll. Neue Keditkarten haben ja jetzt auch ein Chip und Pin zur zahlung. Daher weiß ich nicht ob dieses Geräte in DE überhaupt Sinn macht.

    18. Apr 2011 | 11:15 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen