Opera mini: ab sofort mit iPad Unterstützung

| 13:29 Uhr | 0 Kommentare

opera_mini
Seid ihr noch auf der Suche nach einer Alternative für den mobilen Safari Browser auf eurem iPad? Ab heute geht der Opera mini Browser 6.0 (kostenlos) als Universal-App ins Rennen und bietet somit volle Unterstützung für das iPad und das iPad 2. Wie bereits Anfang des Jahres angekündigt soll es jedoch nicht allein bei der iPad Unterstützung in Programmversion 6 bleiben. Die Entwickler haben an der iPhone 4 Retina Unterstützung, der grafischen Oberfläche und weiteren Details gearbeitet.

Als weitere neue Funktionen in Opera mini 6.0 werden eine sanfte pinch-to-zoom Funktion, eine direkte Facebook, Twitter und My Opera Verbindung, die Möglichkeit neue Seiten im Hintergrund-Tab zu öffnen und Verbesserungen bei der arabischen, chinesischen und vietnamesischen Sprache aufgeführt.

Opera verspricht durch das Routing der aufgerufenen Webseiten über den Opera-Server und das Benutzen eines Kompressionsverfahrens, dass User Webseiten schneller aufrufen können. Gleichzeitig soll das Datenvolumen sinken. Dies kannn insbesondere beim mobilen Surfen über das 3G Netz wichtig sein, da die Netzanbieter oftmals ab einem bestimmten Datenvolumen, die Bandbreite senken.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen