iOS 5 Beta 4: over-the-air Update, PC-Sync, Bugfixes, schneller

| 8:24 Uhr | 22 Kommentare

Auf die iOS 5 Beta 1, folgten die iOS 5b2, iOS 5b3 und am späten gestrigen Abend die iOS 5 Beta 4. In regelmäßigen Abständen versorgt Apple seine Entwickler mit neuen Vorabversionen zum kommenden iOS 5 und stellt nun die vierte Entwicklerversion zum Testen bereit. Diese steht für alle eingetragenen Entwickler im Apple Developer Center bereit und lässt sich auf das iPad 2, iPad 1, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 4G und iPod touch 3G installieren. Die jüngste Vorabversion trägt die Build 9A5274d und bringt zahlreiche Fehlerbehebungen und neue Funktionen mit sich. Alles in allem läuft die iOS 5 Beta 4 deutlich stabiler und flüssiger als die Vorgängerversionen. Die größten Veränderungen zur iOS 5b3 liegen sicherlich in der Tatsache, dass Apple dieses Update zusätzlich als over-the-air Update (OTA) anbietet. Während beim OTA-Update nur die „Veränderungen“ installiert werden (delta-update) und dieses nur mit 133MB ins Gewicht fällt, wiegt der Download über das Entwicklerportal knapp 800MB.

Over-the-air Update bedeutet in diesem Fall, dass ihr euer iPhone, iPad und iPod touch nicht an den heimischen Computer anschließen müsst, um das Update zu laden, vielmehr müsst ihr euch nur in einem drahtlosen WiFi-Netz befinden. Sobald ein Update vorliegt, informiert euch eine Update-Notiz bei den Einstellugen, dass eine neue Aktualisierung geladen werden kann. Um das Update zu laden, müsst ihr „selbstverständlich“ während des gesamten Downloadvorgangs mit dem WiFi-Netz verbunden sein, zusätzlich muss euer iOS Device an de Stromversorgung angeschlossen sein oder eine Akkulaufzeit von mindestes 50 Prozent aufweisen. Verschiedene US-Blogs berichten, dass das Update in den USA auch über 3G installiert werden kann. Voraussetzung für das iOS 5 Beta 4 OTA-Update ist die iOS 5 Beta 3. Nach dem OTA-Update müsst ihr allerdings eure Fotos kabelgebunden erneut synchronisieren (Dies sollte sich noch bis zur finalen Version ändern).

Mit iOS 5b2 führte Apple die drahtlose Synchronisation zwischen iTunes und dem iOS Gerät ein, allerdings nur für Mac User. Mit der iOS 5 Beta 4 haben nun auch Windows Nutzer die Möglichkeit, drahtlos mit dem Computer zu synchronisieren. Auch das Zusammenspiel mit der iCloud hat Apple erweitert und testet ab sofort „Documents in the Cloud„. Das mobile Betriebssystem erlaubt es, Dokumente in der digitalen Wolke zu verstauen.

Neben den neuen Funktionen scheint Apple stark an der Fehlerbereinigung gearbeitet zu haben. Nahezu in allen Bereichen merkt man, dass iOS 5 Beta 4 deutlich geschmeidiger läuft als seine Vorgänger. Apps sind nicht mehr so träge und insbesondere die Kamera-App hat einen deutlichen Schub erhalten. Die finale Version von iOS 5 ist für den Herbst diesen Jahres von Apple angekündigt. Zeitgleich wird die Vorstellung des iPhone 5 erwartet. Aktuell heißt es, Apple werde die fünfte iPhone Generation im September diesen Jahres vorstellen, somit könnte auch der Monat September der auserwählte Monat für die finale Version von iOS 5 sein. Neben der jüngsten iOS 5 Beta 4 hat Apple übrigens auch iTunes 10.5 Beta 4 und die Xcode 4.2 Developer Preview 4 für Entwickler freigegeben.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

22 Kommentare

  • Dralalala

    Weiß einer von euch wo ich die iTunes 10.5 Beta 4 bekomme für Windows weil ich bekomme es nirgendswo herr !

    23. Jul 2011 | 8:42 Uhr | Kommentieren
  • Pat

    Unable to check for update
    Bei der Suche nach Updates ist ein Fehler aufgetreten

    Ich kann die beta nicht laden, aber woran liegt es?

    23. Jul 2011 | 8:58 Uhr | Kommentieren
  • Apophis

    Meine Photos waren alle noch da. Wurden nicht gelöscht

    23. Jul 2011 | 9:04 Uhr | Kommentieren
  • Apophis

    Soweit ich weiss ist es für Windows noch nicht verfügbar

    23. Jul 2011 | 9:05 Uhr | Kommentieren
  • LinuxDoc

    Also ich habe das OTA Update hier in Deutschland ebenfalls über 3G (UMTS) eingespielt.

    Das ging Problemlos.

    23. Jul 2011 | 9:30 Uhr | Kommentieren
  • Levin

    hast du auch die Beta 3 auf deinem iPhone/iPad/iPod touch?

    23. Jul 2011 | 10:15 Uhr | Kommentieren
  • Pat

    Ja. Entwicklergerät, im WLAN, beta 3 und akku über 50% bzw am netz

    Ich versuche mal die Kabel variante 😉

    23. Jul 2011 | 10:19 Uhr | Kommentieren
  • Dralalala

    So wie kann man den Wireless iTunes Sync bei iTunes 10.5 Beta 4 machen mit iPhone 4 iOS 5 Beta 4
    Wo kann man das einstellen !

    23. Jul 2011 | 10:39 Uhr | Kommentieren
  • manuelschneider

    ist es jetzt möglich, dass man eigene apps mit der beta 4 synchronisiert?

    23. Jul 2011 | 10:39 Uhr | Kommentieren
  • Dralalala

    Ja

    23. Jul 2011 | 11:20 Uhr | Kommentieren
  • Alexander F.

    [quote name=“Dralalala“]So wie kann man den Wireless iTunes Sync bei iTunes 10.5 Beta 4 machen mit iPhone 4 iOS 5 Beta 4
    Wo kann man das einstellen ![/quote]
    Mit dem Kabel (einmalig) iPhone mit iTunes verbinden, auf das Gerät bei ‚Devices‘ klicken und unter ‚Summary‘ den Haken bei ‚Sync over Wi-Fi connection‘ setzen und auf ‚Apply‘ klicken.

    23. Jul 2011 | 11:32 Uhr | Kommentieren
  • Dralalala

    [quote name=“Alexander F.“][quote name=“Dralalala“]So wie kann man den Wireless iTunes Sync bei iTunes 10.5 Beta 4 machen mit iPhone 4 iOS 5 Beta 4
    Wo kann man das einstellen ![/quote]
    Mit dem Kabel (einmalig) iPhone mit iTunes verbinden, auf das Gerät bei ‚Devices‘ klicken und unter ‚Summary‘ den Haken bei ‚Sync over Wi-Fi connection‘ setzen und auf ‚Apply‘ klicken.[/quote]
    Ihr braucht iTunes 10.5 Beta 4 Windows

    23. Jul 2011 | 12:37 Uhr | Kommentieren
  • Mischa

    Also die Windows Variante von iTunes 10.5 beta 4 lässt sich im Dev Center im iCloud menu runter laden ( irgendwo unten)

    und Wifi sync funktioniert nur wenn iCloud for Windows installiert ist

    Die Kamera.App läuft zum Glück jetzt um Längen schneller.
    Ausserdem wurde die bereitschafts zeit Beim Lockscreen Zugang für die Kamera erhöht

    (achja ich registriere iOS Geräte kostenlos bei Interesse einfach mal anmailen: mischa.fuerst@googlemail.com)

    23. Jul 2011 | 13:23 Uhr | Kommentieren
  • Manni

    Lad dir einfach die datei für den mac runter und entpack sie mit poweriso. In der Datei befindet sich dann die ipsw 😉

    23. Jul 2011 | 13:51 Uhr | Kommentieren
  • Alexander F.

    Nein, geht bei mir auch ohne.

    23. Jul 2011 | 17:20 Uhr | Kommentieren
  • Klaus

    Seit ich die Beta 4 drauf habe, bekomme ich keine Musik mehr auf das iPhone. Hat vielleicht noch jemand ein solches Problem oder eventuell eine Lösung dafür?

    23. Jul 2011 | 19:20 Uhr | Kommentieren
  • dickerpatti

    Ich habe ein iPad 1 3G 32GB und habe ein seltsames Phänomen.

    Seit Beta 3 hat sich meine UDID geändert, habe es gemerkt als ich mein iPad nicht mehr aktivieren konnte. Habe danach meine neue UDID eintragen lassen und dann ging es.
    Hat noch jemand dieses Problem und weiß wie man das ändern kann oder was ich falsch mache.
    Desweiteren kann ich mein WLAN nicht aktivieren, das Ikon ist grau hinterlegt und kann nicht aktiviert werden, 3G geht ohne Probleme.
    Beides tritt unter Beta 3 und 4 auf

    24. Jul 2011 | 8:15 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    Ich hab Beta 3, aber mein iPod sagt, dass meine Firmware aktuell ist. Ich hab genau geprüft und festgestellt, dass sie es NICHT ist.

    24. Jul 2011 | 10:57 Uhr | Kommentieren
  • Dralalala

    Weiß einer von euch wo ich iCloud Beta 3 für Windows her bekommen oder shcon die Beta5 her bekommen weil ist ja auch draußen !

    24. Jul 2011 | 16:21 Uhr | Kommentieren
  • Flacrash

    Seit ich die vierte beta Version auf mein iPhone 4 habe, läuft es nicht so rund wie bei der dritten beta. CD Cover, werden nicht alle abgebildet, Video Cover ebenfals nicht alle, der Ton verschwindet nach ein paar sekunden oder das Video schliesst sich von selber(auch bei iTunes 10.5 beta4), die Apps muss man teilweise zweimal antippen, bevor sie sich öffnen. iTunes 10.5 beta 4 für Windows ist sehr unstabil :-(, Wifi sync(ohne iCloud) geht nicht immer… und wenn es geht ist der Datentransfer langsam, schon die Softwareakktualisierung (OTA) ging mühsam. Eigentlich sollte man erwarten, dass die Probleme langsam bei jeder weiteren beta Version verschwinden, leider meiner Meinung nach, wurden die Probleme mehr 🙁

    25. Jul 2011 | 13:07 Uhr | Kommentieren
  • Elias

    Miss füf wifi Sync auch der pc im WLAN sein oder geht das auch über LAN?

    25. Jul 2011 | 18:40 Uhr | Kommentieren
  • Flacrash

    Dein pc oder Laptop, kann auch mit LAN angeschlossen sein, spielt keine rolle. Du musst auf deinem iPhone Wifi haben.
    im iTunes, bei sync wifi hacken setzen, dann apply, fertig. Leider funktioniert es nicht immer. Beim syncen über wifi kommt der fehler -50.

    26. Jul 2011 | 16:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen