iPhone 4S in den USA bereits ausverkauft

| 7:43 Uhr | 0 Kommentare

Offenbar scheint Apple erneut ein großer Wurf mit seinem neuen iPhone 4S gelungen zu sein, denn allen Unkenrufen der Kritiker zum Trotz, dass die Nachfrage nach einem 4S wahrscheinlich wesentlich geringer ausfallen würde als nach einer fünften Generation des iPhones, meldeten laut businessweek vorgestern, 13. Oktober 2011, die drei größten Mobilfunkanbieter AT&T, Verizon Wireless und Sprint Nextel, dass schon einen Tag vor dem offiziellen Verkaufsstart am gestrigen 14. Oktober alle 16-Gigabyte-Modelle des iPhone 4S ausverkauft waren. Verizon und Sprint nehmen vorerst keine Bestellungen mehr an, einzig AT&T nimmt noch Bestellungen an, verweist allerdings auf eine voraussichtliche Wartezeit von 3 – 4 Wochen. Bereits einen Tag nach dem Vorbestellungsstart am 07. Oktober 2011 vermeldete Apple, dass mehr als eine Million Bestellungen eingegangen seien und hatte damit erneut einen Rekord zu vermelden. Für Deutschland nennt Apple für das iPhone 4S ohne Vertrag über den Online Store aktuell „1 – 2 Wochen Lieferzeit“.

iphone4s_3
Das erste Mal vertreiben die drei größten Mobilfunkanbieter in den USA das iPhone gleichzeitig und inmitten einer schwachen Wirtschaft soll dieses helfen, die Umsätze der Telefongesellschaften in den kommenden Jahren zu steigern, so der Analyst Roger Entner von der Recon Analytics LCC in Boston. Er meinte: „Es sieht wie ein erneuter Blockbuster-Start für Apple aus, nur dieses mal eben mit drei Vertreibern.“ Der Analyst Mike Abramsky von RBC Capital Markets in Toronto geht davon aus, dass am ersten Wochenende etwa 3 Millionen iPhone 4S verkauft werden könnten. Die hohe Nachfrage nach dem neuesten Produkt von Apple gibt den Aktien von Sprint, Verizon und Apple einen gehörigen Schub. So schloss Apple gestern auf Allzeit-Hoch von 422,00 US Dollar..

Wie so oft äußern sich noch eine Reihe weiterer Analysten zu den Verkaufszahlen. So meint Tero Kuittinen, ein freierberuflicher Analyst, dass der Verkauf durch den Tod von Steve Jobs möglicherweise positiv beeinflusst werde und Etner schätzt, dass etwa die Hälfte der iPhone 4S-Käufer Apple-Fans seien, die sich das iPhone jedes Jahr kaufen und die anderen 50 Prozent seien eine Mischung aus Neukunden und Kunden, die ein älteres Modell upgraden. Nach seiner Aussage nutzen unter Berücksichtigung des Starts des iPhone 4S und der Android-Geräte das erste Mal mehr als 50 Prozent der Amerikaner ein Smartphone, während diese Zahl Ende September noch bei 43 Prozent lag.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen