Apple Server Farm: Knapp 700.000qm große Solaranlage geplant

| 7:22 Uhr | 1 Kommentar

Mitte 2009 wurde erstmals öffentlich bekannt, dass Apple an einem großen Datenzentrum in North Carolina arbeitet. Die Planungen für die 1 Milliarden US Dollar teure Serverfarm auf dem 4,6 Hektar großen Gelände dürften bereits lange Zeit vorher begonnen haben. Das auf dem Gelände nicht nur ein Computer und eine Festplatte ihre Arbeit aufgenommen hat, dürfte jedem klar sein. Viel Strom muss also her, um das riesige Areal zu befeuern.

Vor einiger Zeit wurde bekannt, dass Apple auch das Gelände unmittelbar neben dem jetzigen Datenzentrum in North Carolina gekauft hatte. Zunächst gingen die Gerüchte dahin, dass Apple so die Möglichkeit habe, die Kapazitäten schnell und einfach zu erweitern. Nun gibt es allerdigns neue Hinweise darauf, was Apple mit dem benachbarten Gelände vor hat. Eine umweltfreundliche Energiequelle, die hier errichtet werden soll, soll die Serverfarm mit Strom versorgen. Eine Solaranlage auf dem knapp 700.000qm großen benachbarten Grundstück soll zukünftig dafür sorgen, dass die Anlage mit Solarstrom betrieben wird.

Wie der Charlotte Obserer berichtet, soll unter der Bezeichnung „Project Dolphin Solar Farm A Expanded.“ eine Solarfarm entstehen. „Project Dolphin“ war übrigens der Projektname der Serverfarm. Auf dem Weg zur erneuerbaren Energie durch Solarstrom muss das Gelände allerdings erst abgerodet, von Bäumen befreit und nutzbar gemacht werden. Erste Anwohner beschweren sich bereits über die Rauchentwicklung bei der Abrodung, so der Hickary Daily Record. Welche Daten Apple in der Serverfarm in North Carolina beherbergt, ist unbekannt. Ein Großteil der iCloud dürfte allerdings dort gespeichert werden.

1 Kommentare

  • John McX

    Was tut man nicht alles für „Green-Energy“!? Selbst Abrodung oder besser Brandrodung. Lasst das bitte die Merkel nicht sehen 🙂

    26. Okt 2011 | 8:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen