iPad 3 Frontpartie aufgetaucht: weiß, schwarz, Homebutton

| 20:40 Uhr | 7 Kommentare

Bereits in der letzten Woche haben wir euch ein Foto gezeigt, auf dem die mutmaßliche Frontpartie mit Anschlusskabel des iPad 3 zu sehen ist. Die Teile glichen weitestgehend dem iPad 2 Pendant mit dem Unterschied, dass das Flachbandkabel ein Stück länger ist.

Die Reparaturspezialisten von Repair Labs zeigen nun zwei weitere mutmaßliche iPad 3 Frontpartien. Es deutet alles daraufhin, dass Apple auch weiterhin zwei Farboptionen (weiß und schwarz) beim iPad 3 anbieten wird.

Genau wie bei der Frontpartie, die vor Tagen aufgetaucht ist, zeigt auch die neue iPad 3 Frontp einen Homebutton. In den letzten Tagen waren Gerüchte aufgetaucht, dass Apple beim iPad3 auf diesen verzichten könnte, da dieser auf der Einladung zur iPad 3 Keynote fehlte.

In der kommenden Woche wird Apple am 07. März das iPad 3 offiziell in San Francisco vorstellen. Dann erfahren wir auch, ob Apple seiner dritten Tablet Generation einen schnelleren Prozessor, eine verbesserte Kamera und LTE spendieren wird. Ist dann auch ein AppleTV 3 im Gepäck?

Kategorie: Apple

Tags: , ,

7 Kommentare

  • Leon

    Das iPad 3 wird sich bestimmt nicht groß verändern. Bestimmt nur eine verbesserte Kamera und das Retinadisplay! Am Schluss heißt es noch iPad 2S. Achso Siri kommt bestimmt auch noch dazu!

    01. Mrz 2012 | 22:34 Uhr | Kommentieren
  • ilover

    Das Pic auf dem das iPad ohne Homebutten zusehen ist , ist einfach
    Ein umgedrehtes iPad -.-

    02. Mrz 2012 | 7:14 Uhr | Kommentieren
    • Dave

      Warum kann man dann keine Frontkamera sehen?
      SCHLAUMEIER!!! Erst nachdenken…dann kommentieren…

      Und warum sollte Apple auf der Einladung ein umgedrehtes iPad zeigen?
      Auf der Einladung für das Mac-Event dieses Jahr wird dann wohl auch ein auf dem Kopf stehender Mac zu sehen sein, was?

      02. Mrz 2012 | 10:25 Uhr | Kommentieren
  • SteveO

    Es dünkt mir, folgendes wird euer eingeschränktes Haupte entflammen lassen: könnte etwa die Möglichkeit bestehen, dass es sich in den Ladungen zu Apples Audienz um ipads im sogenannten „landscape mode“ – um euer Hirne nicht all zu sehr zu überanspruchen auf deutsch „Querbildformat“ – handeln? Oh welch bahnbrechende Idee!

    Mit freundlichen Grüßen
    Captain Obvious

    02. Mrz 2012 | 11:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen