Apple kündigt Dividende und Aktienrückkauf an

| 13:46 Uhr | 0 Kommentare

Am späten Sonntag Abend kündigte Apple per Pressemitteilung an, dass am heutigen Montag um 14 Uhr ein Apple Conference Call stattfinden wird. Nachdem intern über die Verwendung des Apple Barvermögens von ca. 100 Milliarden US Dollar diskutiert worden war, soll heute die Entscheidung mit der Öffentlichkeit geteilt werden. Wie von den Quartalsergebnissen bekannt, versorgt Apple ca. 30 Minuten vor dem Confernce Call die Presse mit den wichtigsten Informationen.

Wie Apple soeben angekündigt hat, will das Unternehmen zum Ende des Jahres wieder eine Dividende an Aktienbesitzer zahlen (letztmalig 1995) sowie eine Rückkaufprogramm für Aktien starten. Die Apple Verantwortlichen planen, eine vierteljährliche Dividende von 2,65 US Dollar pro Aktie ab dem vierten fiskalischen Quartal 2012 zu zahlen. Dieses beginnt am 01. Juli 2012.

Zusätzlich hat der Apple Aufsichtsrat für 10 Milliarden US Dollar ein Aktienrückkauf-Programm beschlossen, beginnend ab dem fiskalischen 2013, welches am 30. September 2012 beginnt. Das Aktienrückkaufprogramm soll sich über drei Jahre erstrecken.

Hier die Statements von Apple CEO Tim Cook und Apple CFO Peter Oppenheimer

„Wir haben einige unserer Barmittel für großartige Investitionen eingesetzt, etwa für Forschung und Entwicklung, Akquisitionen, Eröffnungen neuer Retail Stores, strategische Vorauszahlungen und Investitionen in unsere Zuliefererkette sowie den Ausbau unserer Infrastruktur. Sie werden in Zukunft mehr davon sehen,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Trotz dieser Investitionen haben wir eine Kriegskasse für strategische Gelegenheiten und reichlich Barreserven um unser Geschäft zu führen. Deshalb legen wir ein Dividenden- und Aktienrückkauf-Programm auf.“

„Durch die Kombination von Dividenden, Aktienrückkäufen sowie Barmittelaufwendungen für den Ausgleich an entstandenen Ansprüchen an eingeschränkten Aktien erwarten wir innerhalb der ersten drei Jahre unseres Programms Ausgaben an innerstaatlichen Barmittel in Höhe von ungefähr 45 Milliarden US-Dollar,“ sagt Peter Oppenheimer, CFO von Apple. „Wir sind außerordentlich zuversichtlich was unsere Zukunft angeht und sehen enorme Möglichkeiten.“

Apple versichert, dass trotz Investitionen ausreichend Geld in der Kriegskasse für strategische Entscheidungen sei. Ab 14 Uhr findet der Confernce Call in dieser Anagelegenheit statt, dieser kann live per Quick-Time Stream verfolgt werden.

Update: Der Conference Call hat pünklich um 14.00 Uhr begonnen.

  • Tim Cook spricht über die rosigen Zukunftsaussichten von Apple
  • Mac-Wachstumsraten liegen über dem Marktdurchschnitt
  • in allen Bereichen kann Apple Rekorde brechen
  • dies habe dazu geführt, dass Apple ein enormes Barvermögen aufgebaut hat
  • aus diesem Grund habe man sich zur Dividende und zum Aktienrückkauf entschieden
  • Er wiederholt die bekannten Informationen: mehr als 10 Millionen iCloud Nutzer, über 55 Millionen verkaufte iPads
  • 40 neue Apple Retail Stores in 2012
  • Peter Oppenheimer ergreift das Wort
  • in 2011 stieg das Apple Barvermögen um 31 Milliarden US-Dollar, im ersten fiskalischen Q1/2012 waren es 16 Milliarden US Dollar
  • er erklärt das Prozedere zur Dividende (2,65 Dollar pro Quartal) und zum Aktienrückkauf

Offene Fragerunde für Journalisten…

  • Q: Eine Frage nach den Apple Produkten, die noch 2012 erscheinen werden.
    A: Tim Cook bestätigt, das Apple massenweise neue Produkte in der Pipeline hat. Man werde keinen Conference Call für Ankündigungen nutzen. Kunden weredn sehr zufrieden sein.
  • Q: Wie wird sich die Apple Dividende über die Jahre Entwickeln?
    A: Apple werde die Situation regelmäßig prüfen.
  • Q: Wie lief der iPad (3) Verkaufsstart?
    A: Apple hatte ein fantastisches Rekordwochenende.
  • Q: Was ist mit dem Geld, was Apple außerhalb der USA hät?
    A: Unzufrieden mit der Situation, habe bereits mit der Regierung gespochen.

Conference Call ist beendet.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen