Updates: Aperture 3.3, Final Cut Pro v10.0.5, AirPort Dienstprogramm 6.1, Thunderbolt und MacBook Pro Softwareupdate 1.0

| 16:45 Uhr | 2 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple nicht nur iTunes 10.6.3 und iPhoto 9.3 veröffentlicht, sondern noch einen weiteren Schwung Softwareuupdates verteilt.

Starten wir mit Aperture 3.3 (Mac App Store). Apple führt mit iPhoto 3.3 und Aperture 3.3eine einheitliche Fotomediathek ein. Hier findet ihr einen Auszug der Neuerungen:

  • Neue, einheitliche Fotomediathek für iPhoto (9.3 oder neuer) und Aperture. Kein Import/Export erforderlich. Gesichter, Orte, Diashows, Alben und Webfreigabe funktionieren übergreifend in beiden Programmen.
  • Die Unterstützung für AVCHD-Video wurde ergänzt.
  • Aperture erlaubt jetzt von der Kamera generierte Vorschauen zum schnelleren Durchsuchen von RAW-Dateien unmittelbar nach dem Import.
  • Das Werkzeug „Glanzlichter & Schatten“ wurde aktualisiert. Es liefert Ergebnisse in besserer Qualität und arbeitet mit einem breiteren Datenspektrum.
  • Die neue Taste „Automatische Verbesserung“ wurde zum Bereich „Anpassungen“ hinzugefügt.
  • Das Werkzeug „Weißabgleich“ bietet jetzt die Modi „Hautton“ und „Naturgrau“, um die Farbbalance zu vereinfachen.

Widmen wir uns Final Cut Pro. Ab sofort stehen Final Cut Pro X v10.0.5, Motion 5.0.4 und Compressor 4.0.4 im Mac App Store bereit. Für Final Cut Pro X v10.0.5 listet Apple folgende Verbesserungen:

Dieses Update verbessert die Gesamtstabilität und wurde für das MacBook Pro mit Retina-Display erweitert.

Unter anderem für die neue AirPort Express Station hat Apple das AirPort Dienstprogramm 6.1 sowie das AirPort Dienstprogramm 5.6.1 veröffentlicht. Die Updates erhalten die Möglichkeit zur Konfiguration der soeben erwähnten AirPort Express Station.

Kaum erschienen, steht für das neue MacBook Pro 2012 bereits über die OS X interne Softwareaktualisierung ein erstes Update bereit. Das MacBook Pro (Mid 2012) Software-Update 1.0 beinhaltet Fehlerbereinigungen zur Verbesserung der Grafikstabilität, zum Anschluss eines externen Bildschirm und für USB 3.0.

Last but not least noch die Thunderbolt Softwareaktualisierung 1.2. Das gerade mal 203kb große Update sorgt für die Unterstützung für den neuen Apple Thunderbolt auf Gigabit Ethernetadapter.

2 Kommentare

  • chris

    also mir haben die iphote und safari updates grad den apfel zerlegt.

    12. Jun 2012 | 17:14 Uhr | Kommentieren
  • Käthe

    Bei mir auch. Was nun?

    12. Jun 2012 | 17:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen