Samsung Tablets sind nicht „cool genug“

| 15:50 Uhr | 11 Kommentare

Auch, wenn Apple bei einem jüngsten Gerichtsurteil in Großbritannien gegen Samsung unterlegen war, ist die Aussagen, die das Gericht über das Samsung Galaxy Tab getroffen hat, höchst interessant.

Wieder einmal standen sich Apple und Samsung vor Gericht gegenüber. Apple hatte versucht, eine Design-Patentrechtsverletzung durch das Samsung Galaxy Tab auf der Insel durchzusetzen. Der zuständige Richter Colin Briss sah allerdings keine Designverletzung durch das Samsung Galaxy Tab 10.1.

The Galaxy tablets “do not have the same understated and extreme simplicity which is possessed by the Apple design,” Birss said. “They are not as cool.”

Die Samsung Galaxy Tablets haben nicht das gleiche Understatement und die extreme Einfachheit, die das Apple Design besitzt„, so Briss. „Sie sind nicht so cool.“ Apple hat nun 21 Tage Zeit, um in Berufung zu gehen. (via)

11 Kommentare

  • Marc

    Nice! 😉

    09. Jul 2012 | 16:18 Uhr | Kommentieren
  • Fu Man Shu

    Ahhh und sowas nennt man unvoreingenommen ?! ^^
    Naja, wie jede „Modeerscheinung“ wird auch diese irgendwann out sein !

    09. Jul 2012 | 16:24 Uhr | Kommentieren
  • Phoneman

    lol, des is ja cool; recht hat er ;D

    09. Jul 2012 | 16:33 Uhr | Kommentieren
  • Tweak90

    Darf ein Richter wirklich sowas von voreingenommen sein? Und vor allem solche aussagen mit in die Urteilssprechung nehmen? Ich meine ich persöhnlich finde das Design vom Nexus besser, mir ist das IPhone zu Dick und zu schwer und Android mag ich sowieso lieber als das zu geschlossene iOS, aber das ist Geschmackssache. Aber wenigstens ein Richter sollte an dieser Stelle doch neutral bleiben oder?

    09. Jul 2012 | 16:58 Uhr | Kommentieren
  • Stev

    Wieso ist der nicht neutral ? Er sagt nur die Wahrheit !

    09. Jul 2012 | 17:12 Uhr | Kommentieren
  • MuffinSebi

    Darf ein Richter in einen Urteilsspruch seine eigene Meinung einbringen? Immerhin bildet er ja quasi in diesem Augenblick eine dritte Partei?

    Aber schon hart 🙂 Auf jedem Fall ein cooler Richter (indem Sinne das er sowas öffentlich sagt xD )

    09. Jul 2012 | 17:15 Uhr | Kommentieren
    • Manu

      Ja, das ist sogar die Aufgabe eines Richters. Seine Meinung und Einschätzung auf Basis des Gesetztes zu treffen. Das selbe passiert ja auch bei einer Straftat. Der Richter bildet sich eine Meinung über Reue oder nicht Reue, Fehlverhalten etc. und wendet dann daraufhin das Gesetz für das Strafmaß an.

      09. Jul 2012 | 19:36 Uhr | Kommentieren
  • Lordrübe

    Definitiv ein kluger Schachzug vom Richter 🙂 Wenn Apple jetzt in Berufung geht, sagen sie ja indirekt, das sie nicht der Ansicht sind, das das iPad cooler als ein Galaxy Tab ist.

    09. Jul 2012 | 18:57 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    Woha recht hat, hadda recht

    09. Jul 2012 | 19:53 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Warum soll er seine Meinung nicht sagen dürfen?
    Und voreingenommen zählt auch nicht… er hat ja für Samsung entschieden

    10. Jul 2012 | 11:49 Uhr | Kommentieren
    • Achim Pitz

      genau !

      10. Jul 2012 | 12:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen