Apple versuchte vergeblich exklusiven TSMC-Chip Deal für iOS-Geräte auszuhandeln

| 9:22 Uhr | 5 Kommentare

Apple und Samsung sind nicht nur Gegner vor Gericht bei zahlreichen Patentrechtsangelegenheiten, gleichzeitig sind sie stark aufeinander angewiesen. Apple bezieht einen Großteil seiner iPhone, iPad und iPod touch Komponenten von Samsung und der südkoreanische Hersteller erzielt hohe Umsätze mit der Konkurrenz aus Cupertino.

Nichtsdestotrotz ist zu erkennen, dass Apple nach wie vor eine größere Unabhängigkeit von Samsung sucht. So wurden bereits in den letzten Monaten Zulieferer breiter gefächert. Zum einen ist Apple so unabhängiger von Samsung und zum anderen können höhere Stückzahlen produziert werden. Apple weiß genau, dass sie von Samsung abhängig sind und nicht von jetzt auf gleich die Geschäftsbeziehung zu Samsung beenden können.

Wie Bloomberg nun berichtet, versuchte Apple einen weiteren Vorstoß, um von Samsung unabhängiger zu sein. Das Unternehmen versuchte, sich die gesamte TMSC-Chip Herstellung für die Apple eigenen Chips zu sichern. Dies schlug jedoch fehl. TSMC wollte unabhängig und flexibel bleiben und unter anderem den zweiten großen Kunden Qualcomm ebenso noch bedienen. Ob sich Apple zumindest einen Großteil der TSMC Produktion sichern konnte, ist nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

5 Kommentare

  • Ray

    Hat Intel nicht mal Interesse bekundet, CPUs für die iOS Geräte zu entwickeln?

    30. Aug 2012 | 10:26 Uhr | Kommentieren
    • dave

      Wäre ja super, sind meiner Meinung nach welche der besten.

      30. Aug 2012 | 11:32 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Also ich finde die Apple Chips eigentlich recht leistungsstark. Wüsste nicht wozu man intel ins Boot holen sollte.

    30. Aug 2012 | 12:52 Uhr | Kommentieren
    • Objektiv

      Damit man noch mehr Geld abzocken kann

      30. Aug 2012 | 14:36 Uhr | Kommentieren
  • MacBooK

    intel arbeitet doch schon lang mit apple zusammen wiso nicht auch unter mobilen Geräten iphone ipad & co.

    30. Aug 2012 | 14:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen