iPhone 5 überholt Samsung Galaxy S3 in nur 18 Tagen beim mobilen Datenverkehr

| 19:23 Uhr | 8 Kommentare

Das iPhone 5 ist seit dem 21. September offiziell im Handel erhältlich. Innerhalb des ersten Verkaufswochenendes konnte Apple 5 Millionen Einheiten verkaufen. Weitere offizielle Verkaufszahlen sind nicht bekannt. Samsung hat sein aktuelles Flaggschiff Samsung Galaxy S3 am 29. Mai und somit deutlich früher in die Verkaufsregale gebracht. Innerhalb der ersten 100 Tage sollen 20 Millionen Samsung Galaxy S3 über die Ladentheke gewandert sein.

In nur 18 Tagen hat es das iPhone 5 geschafft, mehr mobilen Datenverkehr zu generieren als das Samsung Galaxy S3. Betrachtet man nur die beiden Geräte kann das iPhone 5 56 Prozent „Web Traffic Volume“ für sich verbuchen. Demnach kommt das SG3 auf 44 Prozent, so Chitika.

Zu beachten gilt, dass die Daten auf Basis ausgelieferter Werbeanzeigen im Chitika Netzwerk basieren und nicht zu 100 Prozent den echten Zahlen entsprechen. Die Analyse steht zumindest in Einklang, dass Besitzer eines iOS Gerätes deutlich aktiver im mobilen Internet unterwegs sind, als Android-Geräte-Besitzer.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

8 Kommentare

  • AppleFreak

    Hab ich irgendwie vorhergesehen

    13. Okt 2012 | 19:42 Uhr | Kommentieren
    • BlaBla

      ..jetzt wird er auch noch zum Hellseher..

      13. Okt 2012 | 19:53 Uhr | Kommentieren
      • Mike

        Er ist der neue iGod ^^

        Aber eh.. wie diese Statistik zu Stande kommt hatten wir doch schon..?! Denn diese Aussage ist sehr Wage…

        13. Okt 2012 | 21:02 Uhr | Kommentieren
  • prmac

    Vielleicht liegt das nur am aktivierten Werbeblocker für den jeweilig genutzten Internet-Browser (Firefox, Chrome, Dolphin etc). Spart auf jeden Fall ne Menge Traffic

    13. Okt 2012 | 21:27 Uhr | Kommentieren
  • Jacobus21

    Web Traffic Volume sind nicht die Verkaufseinheiten.

    13. Okt 2012 | 22:19 Uhr | Kommentieren
  • Anonymus

    Tja, mach ein Produkt teurer und schon denken alle es wär besser….

    14. Okt 2012 | 10:49 Uhr | Kommentieren
  • Heiko

    Kommt man mit nem Samsung Handy überhaupt ins Internet?

    14. Okt 2012 | 20:37 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    Uha, das sinkt aber aber ein bisschen. Laut einiger amerikanischer Podcaster ist das mit dem Web-Traffic eher ein Bug von IOS-6. Die abonnierten Podcasts werden immer wieder heruntergeladen (und damit die armen iPhone 5 Kunden in den Daten-Tarifen der TELCO’S regelrecht geschröpft).

    15. Okt 2012 | 22:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen