Mac mini 2012 und 13″ MacBook Pro mit Retina Display: Spezifikationen aufgetaucht

| 17:18 Uhr | 4 Kommentare

Am heutigen Tag wird Apple nicht nur das iPad mini vorstellen, sondern aller Voraussicht nach auch einen Mac mini 2012 sowie das 13″ MacBook Pro mit Retina Display präsentieren. Der iMac 2012 wäre zudem ebenso überfällig.

Kurz vor der Keynote sind die Spezifikationen zum Mac mini 2012 und zum 13″ MacBook Pro mit Retina Display aufgetaucht.

13″ Retina MacBook Pro

  • 2.5 GHz, 128GB Flash-Speicher, 8GB RAM
  • 2.5 GHz, 256 GB Flash-Speicher, 8GB RAM
  • 2.9 GHz, 512GB  Flash-Speicher, 8GB RAM

Apple wird auf ein DVD-Laufwerk verzichten, USB 3.0, HDMI und Thunderbolt verbauen

Mac mini 2012
2.5 GHz Dual-Core, 4GB RAM, 500GB Festplatte
2.3 GHz quad-Core, 4GB RAM, 1TB Festplatte
Server: 2.3 GHz Quad-Core 4GB RAM, 2TB Festplatte

Beim neuen Mac mini 2012 dürfte Apple ebenso auf USB 3.0 setzen. Weitere BTO-Optionen werden verfügbar sein. (via 1, 2)

4 Kommentare

  • iMax

    Viel wichtiger als die 2 oben genannten Produkte ist doch das iMac was ist denn mit dem los? Ich hoffe echt der wird heute vorgestellt!

    23. Okt 2012 | 17:54 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    Alle sind endtäuscht und dann kommt der iMac mit Multi-Touch-Retina Display als One more Thing

    23. Okt 2012 | 18:04 Uhr | Kommentieren
    • didda

      Ich kenne viele die mit dem iMac arbeiten (einschließlich mir selbst), aber ein Multitouch Feature wäre so ziemlich das letzte das man zum Arbeiten brauchen kann.

      23. Okt 2012 | 18:18 Uhr | Kommentieren
      • iMax

        Richtig, wer brauch schon das Multi-Touch Display – das soll auf dem iPad bleiben!

        23. Okt 2012 | 18:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen