Apple entschuldigt sich per Zeitung bei Samsung (Großbritannien)

| 17:45 Uhr | 4 Kommentare

Nach einer gerichtlichen Entscheidung wurde Apple verpflichtet, sich öffentlich bei Samsung zu entschuldigen. Neben einer „Anzeige“ auf apple.com/uk muss der Hersteller aus Cupertino auch entsprechende Werbeanzeigen in Zeitungen und Zeitschriften schalten.

Nachdem Apple bereits vor wenigen Tagen einen entsprechende Sonderseite auf der eigenen Webseite geschaltet hat, folgt nun die Entschuldigung per Tageszeitung. Die Anzeige ist in Schriftgröße 14 und Arial verfasst.

Ganz nebenbei: Die Form der Entschuldigung auf der Apple Webseite entsprach noch nicht der Vorstellung des Gerichts. Apple müsse nachbessern. Die Entschuldigung auf Apple UK wurde vorübergehend zurück gezogen, sollte jedoch in Kürze in einer überarbeiteten Fasung wieder online gehen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

4 Kommentare

  • AppleFreak

    Unverschämtheit
    (Fehler: „Apple »müsse« nachbessern“)

    02. Nov 2012 | 17:53 Uhr | Kommentieren
  • AndroidFreak

    Das ist doch kein richtige Entschuldigung! Hoffentlich verlangt das Gericht auch hier für Nachbesserung!

    02. Nov 2012 | 18:15 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Apple war vor Gericht, weil sie eine Patentverletzung sahen. Der Richter hat es aus seiner Sicht abgewiesen.
      Jeder sieht etwas anders als andere… Und hätte die Presse es nicht so aufgebauscht, wäre kein Grund für eine offene Entschuldigung gewesen.
      Und da du dich selbst auf einer Apple-News-Seite AndroidFreak nennst, sollte klar sein, dass du entweder ein Hater bist, oder einfach ein kleiner Troll.

      03. Nov 2012 | 13:03 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Es ist einfach nur lächerlich wie das UK Gericht in der Sache entschieden hat, wenn man entsprechende Urteile vom rest der Welt kennt dann müssen die dort getrunken haben in UK, wobei die Anmerkungen des Gerichts wie z.b.

    „They do not have the same understated and extreme simplicity which is possessed by the Apple design. They are not as cool.“

    schon echt extrem lustig sind, und sicher nicht das was Samsung sich erhofft hat 😀 … Alles in allem macht Apple auch diese Sache genau richtig und macht aus dem Urteil eher eine „Werbung“ ^^ Dies ist von Apple voll durchdacht. Ebenso der Artikel in der Zeitung, sicherlich kommt auch hier das Gericht nochmal und bittet um Nachbesserung, aber das kann Apple doch total egal sein. Bis das soweit ist hat die Werbung schon gezogen und das eigentlich Urteil ist unwichtig geworden.

    02. Nov 2012 | 19:02 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen