Shazam blickt auf 300 Millionen Nutzer, Instagram verzeichnet 100 Millionen Anwender

| 8:05 Uhr | 0 Kommentare

Zwei Zahlen aus der Unternehmenswelt. Shazam dürfte den Meisten von euch bekannt sein. Die App gehört zweifelsfrei als Pflichtdownload auf jedes iOS-Gerät. Shazam ermöglicht es euch, Musik innerhalb einer Sekunde zu identifizieren.

shazam50

Wie das Unternehmen diese Woche bekannt gegeben hat, wurde nun die Grenze von 300 Millionen Nutzern überschritten. In den kommenden Monaten soll zudem eine völlig überarbeitete iPad-App erscheinen.

Laut Shazam habe das Unternehmen dreistellige Zuwachsraten beim Download der iPad-App festgestellt. Die neue Version wird unter anderem eine Funktion besitzen, mit der Anwender sehen können, welche TV-Sendungen und Musik andere Nutzer gerade taggen. Zudem sollen Shazam Charts erstellt werden. Außerdem sprechen die Entwickler von einer Kartendarstellung, bei der Anwendern nachgucken können, in welcher Stadt welche Songs am beliebtesten sind. Weitere Neuerungen liegen im Schnell-Tagging, verbessertem Teilen und automatischem Übertragen von Tags, die offline aufgenommen wurden.

instagram

Auch von Instagram gibt es frische Zahlen. Seitdem Facebook vor einigen Monaten Instagram übernommen hat, ging es bei den Nutzerzahlen steil bergauf. In einem aktuellen Statement gaben die Entwickler bekannt, dass die Marke von 100 Millionen aktiven Nutzern durchbrochen wurde. Im Vergleich zum Januar konnte sich Instagram um stolze 10 Prozent steigern.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen