Warren Buffet empfiehlt Apple: Greenlight ignorieren, Aktien zurück kaufen

| 20:52 Uhr | 0 Kommentare

Glaubt man der aktuellen Forbes-Liste, so ist Warren Buffet aktuell der viert-reichste Mensch der Welt. Dabei blickt der Investor auf ein geschätztes Vermögen von 53,5 Milliarden Dollar. Den Großteil seines Geldes hat Buffet an der Börse verdient. Zudem investierte er in Unternehmen. Nahezu sein gesamtes Vermögen steckt in dem von ihm aufgebauten Investment-Unternehmen Berkshire Hathaway, dessen größter Aktionär Buffet ist. Mit anderen Worten: Warren Buffet kennt sich an er Börse aus.

buffet_apple-1

In den letzten Wochen hat er auch das Geschehen rund um die Apple Aktie beobachtet. Gegenüber CNBC hat sich Buffet nun zu diesem Thema geäußert. Wichtig sei es, und dies sollte Apple wichtigstes Bestreben sein, dass das Unternehmen langfristig erfolgsorientiert geführt wird. Dann werde sich der Aktienpreis auf eine angemessene Höhe einpendeln. Er gab an, dass Berkshire Hathaway in der Geschichte bereits viermal um 50 Prozent eingebrochen sei und er jedes Mal ruhig geblieben sei. Er habe viele Empfehlungen von Aktionären erhalten, sei seinem Weg jedoch treu geblieben. Genau dies empfiehlt er auch Apple. Das Unternehmen aus Cupertino soll die „silly sideshow“ von Greenlight getrost ignorieren. Mittlerweile wurde die Klage von Greenlight gegen Apple zurück gezogen.

Vor Jahren habe Steve Jobs Buffet gefragt, was Apple mit den Barreserven anstellen soll. Er habe empfohlen, Aktien des Unternehmens zurück zu kaufen. Wenn die Apple Verantwortlichen der Meinung sind, dass die Apple Aktie derzeit unter Wert gehandelt werden, so solle man sie zurück kaufen. Wenn man einen Dollar für 80 Cent kaufen könne, sei dies ein guter Deal. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen