Drahtloses Laden für das iPhone schon dieses Jahr?

| 18:55 Uhr | 6 Kommentare

iphone5_468

Nokia, LG Electronics und HTC haben es vorgemacht, laut Digitimes ziehen Samsung und Apple in diesem Jahr mit ihren Flaggschiff Smartphones (iPhone 5S und Samsung Galaxy S4) nach. Die Rede ist von einer drahtlosen Lademöglichkeit für das Smartphone.

Der Branchendienst will aus Insiderkreisen erfahren haben, dass Samsung die sogenannte drahtlose Ladetechnologie Qi beim Samsung Galaxy S4 einsetzen wird. Allerdings soll das Galaxy S4 die drahtlose Ladetechnik nicht direkt integriert haben, vielmehr soll ein austauschbares rückseitiges Cover als Zubehörartikel für das drahtlose Laden sorgen.

Demgegenüber steht Apple, das ein eigens entwickeltes System zum Einsatz bringen soll. Allerdings wusste die Quelle nicht zu berichten, ob Apples Lösung eine integrierte Technologie darstellt oder über einen Zubehörartikel.

Zwar besitzt Apple bereits Patente für das kabellose Laden, Phil Schiller machte jedoch klar, dass die bisherige Technologie deutlich zu kompliziert sei. Er argumentiert dahingehen, dass in den meisten Situationen ein separates Gerät mit dem Stromnetz verbunden sein muss, dass das Smartphone auflädt. Da kann man auch gleich das normale Ladegerät in die Strombuchse stecken.

Wir halten es für eher unwahrscheinlich, dass Apple in diesem Jahr die Funktion des drahtlosen Ladens seinem Smartphone spendiert.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

6 Kommentare

  • Nico

    Mein Freund Phil hat mir gesagt: „NEIN!“

    08. Mrz 2013 | 22:15 Uhr | Kommentieren
  • Ipad 3,3

    Wie soll ein IPhone bitte ohne Netzteil oder Induktionsmatte laden? Man legt es auf ein normales Stromkabel, oder was? Was denkt Schiller denn wo die Entwicklung hingeht? Man wird IMMER Zubehör brauchen um Kabellos lladen zu können

    08. Mrz 2013 | 22:50 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    Immer noch in dem die Technik in MacBooks etc. verbaut wird und über kurze Distanz läd, was auch die Zukunft von Fernbedienungen etc. sein wird

    09. Mrz 2013 | 0:42 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Ja vor 15 Jahren hat auch niemand gedacht das ein Brett mit einem Bildschirm so beliebt sein wird. Geschweige den das es es geben wird. Ja heute wissen wir das es das iPad ist oder ähnliche nicht vergleichbare Produkte anderer Hersteller. Es wird immer weiter gehen und ich finde die Aussage absolut korrekt wenn ich dann sowieso immer ein Gerät haben muss das auch in der Steckdose ist und ein und ausgesteckt werden muss brauch ich es nicht.

    Jedem das seine. Es gibt Menschen die wollen das beste vom besten oder eben das was es gerade so gibt. Das muss jeder für sich selber wissen.

    Schönes Wochenende

    09. Mrz 2013 | 11:19 Uhr | Kommentieren
  • TP

    Kabellos laden ist unsinnig, da man sowieso nicht kabellos lädt, sondern nur an das Gerät kein Kabel mehr angeschlossen wird, aber an die Lade-Induktionsstation. Die müsste man dann statt des Ladekabels mitschleppen. Nein danke…

    10. Mrz 2013 | 6:31 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    Also ich fände es gut – dann muss man daheim ned immer ein und ausstecken – die Induktionsmatte könnte auch n en und Ausschalter haben mkt dem man des dann macht (und des Kabel zur Steckdose verschwindet elegant hinterm Schrank) !

    10. Mrz 2013 | 8:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen