Google stellt Sprachsuche in Chrome bereit

| 18:52 Uhr | 5 Kommentare

Google_now_chrome

Während der Google I/O Keynote kündigte der Suchmaschinenbetreiber unter anderem an, dass man die Art des Suchens verändern und verbessern wolle. Dazu gehört unter anderem eine Google Now ähnliche Sprachsuche auf Computern. Genau wie mit Google Now bzw. der Google Suche in den mobilen Apps können Anwender ab sofort Chrome auf dem Mac und PC nutzen, um per Spracheingabe das Internet zu durchsuchen.

Auf unserem Mac läuft Chrome Version 27.0.1453.93. Sobald man die Google Webseite mit Chrome aufruft, seht ihr in der Suchleiste ein kleines Mikrofonsymbol. Sobald ihr dieses anklickt, erscheint ein großes rotes Mikrofonsysmbol und ihr könnt mit der Sprach-Suche beginnen.

Google_now_chrome2

In einem ersten Kurztest funktionierte die Spracherkennung gut. Hin- und wieder zeigte Chrome an, dass keine Internetverbindung besteht, obwohl dies nicht der Fall war. Vielleicht ein Schluckauf zum Start der neuen Funktion. (Danke Sam)

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

5 Kommentare

  • Thomas

    Die App antwortet jetzt auch auf deutsch wenn man die richtigen Fragen stellt. Z.B.: Wie groß ist Kobe Bryant?

    22. Mai 2013 | 19:00 Uhr | Kommentieren
    • Andre

      … wer oder was ist das?
      … wen interessiert das?

      ?????

      22. Mai 2013 | 21:44 Uhr | Kommentieren
      • Lakritze

        Wer oder was bist Du? Wen interessiert was Du hier schreibst?

        23. Mai 2013 | 7:04 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Die Sprachsuche in Chrome funktioniert bei mir nicht.
    Mir wird immer gesagt, dass es deaktiviert wurde.
    Ich verstehe nicht warum…ich hab ein Mikro angeschlossen und aktiviert.

    23. Mai 2013 | 7:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen