Twitter erhält „Pull to Refresh“ Patent

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Twitter übernahm im Jahr 2010 Tweetie und gleichzeitig eine Geste, die wir vermutlich mehrmals täglich anwenden. Die Rede ist von „Pull to Refresh“. Eine kleine aber feine Geste, mit der die Aktualisierung von Inhalten in Apps angestoßen werden kann. Nun wurde Twitter das „Pull to Refresh“ Patent offiziell vom US Patent- und Markenamt zugesprochen.

pull_to_refresh

Die besagte Geste dürften die Meisten von euch kennen. Sie steckt beispielsweise in der Twitter-, Facebook oder in der Mail-App auf dem iPhone. Der Anwender tippt mit seinem Finger auf den Inhalt einer App, zieht diesen nach unten und lässt los. Schon aktualisiert der Inhalt automatisch.

Tweetie Gründer Loren Brichter gab an, dass er zwei Monate vor dem Deal mit Twitter begonnen habe, diese Geste zu entwickeln. Der Patentantrag wurde einen Tag bevor der Vertrag mit Twitter unterschrieben wurde, eingereicht. Es sei das Sahnehäubchen gewesen.

Weiter heißt es in dem Artikel von The Verge, dass Twitter das neue Patent nur defensiv einsetzen werden und nur dann, wenn Twitter zuerst von einer anderen Firma verklagt werden.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen