iPhone 5S: Fotos zeigen Dual-Blitz, Innenleben und Rückseite

| 11:49 Uhr | 48 Kommentare

Den Kollegen von Macrumors wurden neue Fotos zugespielt, die das iPhone 5S zeigen sollen. Vielmehr zeigen die Fotos das Innenleben sowie die Rückseite der kommenden iPhone Generation. Im Inneren des Gehäuses zeigt sich, das im Vergleich zum iPhone 5 geänderte Logic-Board, welches bereits vor wenigen Tagen mit einer leicht geänderten Chip-Anordnung und veränderten Anschlüssen auftauchte.

iphone_5s_innenleben

Der auf dem Logic-Board befindliche Prozessor trägt nicht die typische AX Bezeichnung, wie z.B. der A6-Chip beim iPhone 5. Fraglich ist, ob die Bezeichnung nicht aufgeprägt oder nachträglich unkenntlich gemacht wurde.

Der Code „1243“ der im unteren Bereich des Prozessors zu sehen ist, deutet auf ein Produktionsdatum in der 43. Kalenderwoche 2012 hin. Handelt es sich bei diesem Gerät um einen sehr frühen Prototypen des iPhone 5S?

iphone_5s_rueck

Blicken wir auf den Akku. Dieser enthält die Apple Produktbezeichnung 616-0652 und verfügt über eine Kapazität von 5,92Whr. Beim iPhone 5 kommt ein Akku mit 5,45Whr zum Einsatz. Die Rückseite des iPhone 5S scheint nahezu mit dem jetzigen Modell identisch zu sein. Lediglich der Blitz scheint eine Überarbeitung zu erhalten. Diese Pillenform deutet auf einen Dual-Blitz hin.

Nach wie vor gehen wir davon aus, dass Apple das iPhone 5S im September dieses Jahres auf den Markt bringen wird. An der Optik wird sich nicht viel ändern, unter der Haube dürfte Apple mit einem neuen Prozessor, leistungsfähigerem LTE-Chip, mehr Arbeitsspeicher, neuem Kamerasystem und 802.11ac WiFi überarbeitete Komponenten positionieren. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

48 Kommentare

  • martin

    really amazing! 🙂 das wird im september ein richtiges apple produktefeuerwerk!
    schon gesehn was samsung gestern in einer!! stunde alles vorgestellt hat? 🙂
    da muss sich apple warm anziehn!
    samsung electronics hat die cupertinos weit weit hinter sich gelassen.

    21. Jun 2013 | 12:51 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      Du verwechselst ein wenig Qualität mit Quantität , gelle !?
      Aber stimmt schon , etwas mehr könnte Apple sich schon bemühen ..

      21. Jun 2013 | 13:11 Uhr | Kommentieren
    • elbdocks

      Auf jeden Fall. Wenn man dann noch den Entwurf des iPhone 5s einmal mit dem Ascend P6 vergleicht, dann muss man doch fragen „pennen die eigentlich in Cupertino?“ Da geht einiges weg, wenn Apple erst in mehr als einem Jahr etwas dagegen stellen will.

      21. Jun 2013 | 13:37 Uhr | Kommentieren
  • accef

    Haupe?

    21. Jun 2013 | 12:53 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @Eric
    verwechslungen sind nicht mehr möglich.
    weder bei der optik(das iphone sieht uralt aus)
    noch bei der hardware.(siehe specs des galaxy S4)

    21. Jun 2013 | 13:16 Uhr | Kommentieren
    • DG

      Die Aussage ist irwie komisch… Optisch sieht das iphone mit Aluminium und Glas uralt aus und das Samsung Galaxy S4 (alle Modelle) sind nur Plastik Müll. Wiederspricht sich etwas, aber Hardware technisch ist es ja klar, das S4 ist unter anderen auch neurer..

      21. Jun 2013 | 13:55 Uhr | Kommentieren
    • elbdocks

      Für mich ist nicht Samsung von Design her vorn, denn in der Hand stimmt hier einfach die Qualität nicht. Ein HTC One ist da ein anderes Kaliber und auch das Ascend P6 hat wirklich style.

      21. Jun 2013 | 18:18 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Hey Leute, kommentiert halt mal wichtige sachen und nicht Rechtschreibfehler @accef…
    Na toll, stärkerer Akku der aber wohl wieder nicht viel länger hält weil die Leistung mehr wird. Des find ich ist das grösste Manko auf Apples seite.
    Es ist immer zu lesen das es nahe hunderttausend smartphone Viren gibt und ein hoher 90%iger Anteil auf Samsung geht… Dann hab ich lieber weniger neues aber dafür was sicheres!!!
    Und Leute, irgendwas kann man ja immer meckern. Bei so vielen Leuten bringst keinen gemeinsamen Nenner zusammen!

    21. Jun 2013 | 13:23 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Das Galaxy S 4 ist auch nicht gerade ein Meilenstein im Vergleich zum Galaxy S 3. Und wenn man sich den derzeitigen Smartphone-Markt anschaut, muss man meines Erachtens zu dem Ergebnis kommen, dass kein Hersteller in technischer Hinsicht etwas wirklich bahnbrechendes zu bieten hat. Die Betriebssysteme mögen sich, je nach Präferenz, in Funktionalität und Optik unterscheiden, aber auch hier hat kein Hersteller etwas sinnvolles und nützliches, was es anderswo nicht ähnlich oder sogar genauso gibt (abgesehen vielleicht vom NFC-Chip beim iPhone).

    Damit unterscheiden sich die Geräte oftmals doch im Wesentlichen nur im Design und im verwendeten Betriebssystem. Mal schauen, welchem Hersteller der nächste Coup gelingt (biegsames Display, neue Akkutechnik, taktiles Display etc). Erst dann kann man wieder von einem Innovationsführer auf technischem Gebiet sprechen. Zur Zeit sind alle gleich auf, wobei ich mal unberücksichtigt lasse, dass Samsung den Markt mit verschiedenen „Nischengeräten“ zu überschwemmen scheint.

    21. Jun 2013 | 14:18 Uhr | Kommentieren
    • Lloigorr

      @ Sid: +1

      21. Jun 2013 | 14:26 Uhr | Kommentieren
  • Philip

    Eins wird leider immer wieder vergessen… das Galaxy S4 ist vom Volumen her doppelt so groß wie das iphone, natürlich passt dann bessere (=größere) Hardware darein, aber das holt das Betriebssystem von Apple wieder rein.

    21. Jun 2013 | 14:29 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    @ Martin

    Coole Kommentare von Dir. WEITER so.
    War gestern ein Knaller, was Samsung da in einer Stunde präsentiert hat.

    21. Jun 2013 | 14:38 Uhr | Kommentieren
  • iSteve

    Was für Dualblitz? 😀
    Das bild ist einfach nur verwackelt und deshalb wirkt der blitz so lang gezogen..

    21. Jun 2013 | 15:42 Uhr | Kommentieren
    • kugelpolierer

      Aha, und warum sind dann Apfellogo, Kameralinse etc. nicht verwackelt?

      21. Jun 2013 | 18:12 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Mich langweilt das 5 S so unerträglich… Wenn Apple richtig cool wäre, würde es im Herbst das iPhone 6 geben!

    21. Jun 2013 | 15:54 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @DG
    warum komisch? du bist der alufelgen-typ. auch wenn die rückseite zweigeteilt ist findest dus noch schön weil glas dabei ist. okay. geschmacksache. aber beim design.also wieviel ist display und wieviel ist rand drumherum. da ist der fall ganz klar. beim S4 ist das sehr gut gebaut und beim iphone sind diese hässlichen dicken balken oben und unten. halt einfach schlecht designed. noch besser gebaut ist das LG optimus G pro!

    21. Jun 2013 | 16:19 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @Sid
    alle hersteller sind deiner meinung nach zur zeit gleichauf.
    das finde ich nicht. ich finde das iphone ist im vergleich zu vielen anderen herstellern nur mittelklasse.

    21. Jun 2013 | 16:27 Uhr | Kommentieren
  • DG

    @ martin, okay aber eins müssen wir beide zugeben, das HTC ONE ist echt geil designed^^

    21. Jun 2013 | 16:30 Uhr | Kommentieren
  • martin

    das htc one ist ganz alu. aber für nur 4.7 zoll display ist das gehäuse etwas zu lang geraten. hier findet man aber immerhin den grund in den coolen lautsprechern! schade das der akku auch etwas zu klein geraten ist aber im ganzen ist es okay. ich würde es nicht kaufen weil htc immer langsamer mit updates ist als samsung und weil der akku fest verbaut ist. auch habe ich bedenken ob der empfang gut genug ist mit den im alu verbauten antenen.

    21. Jun 2013 | 16:46 Uhr | Kommentieren
  • Sandro

    @Martin

    Mit welchem Enthusiasmus Du hier Apple schlecht redest, ist interessant.

    21. Jun 2013 | 16:53 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @sandro
    ja stimmt ich habs manchmal langweilig und meine litteratur ist so anspruchsvoll das ich oft pausen machen muss und die fülle ich ganz gern mit diskusionen um die firma apple. apple ist mir da sehr willkommen weil sie mit der absolut besten ausgangslage am markt wirklich fast alles falsch machen und so sicher in den niedergang steuern. das finde ich sehr interessant zu beobachten. dazu kommen die jünger die apple geradezu vergöttern und blind glauben. ja stimmt. es interessiert mich!

    21. Jun 2013 | 17:16 Uhr | Kommentieren
  • martin

    noch interssanter wird der fall von apple dadurch das auf der anderen seite eine andere firma praktisch alles richtig macht. das ist samsung. klar ist samsung im vorteil weil sie den mobile phone markt schon länger kennen. die haben schon viel erfahrung gesammelt. früher gegen nokia.

    21. Jun 2013 | 17:22 Uhr | Kommentieren
    • Sid

      Nun ja, vielleicht solltest du dich doch noch einmal eingehender mit der Firmengeschichte von beiden Unternehmen befassen. Nur als Hinweis.

      Und schön, dass einen weiteren Analysten gibt, der den Markt bewertet. Nur dass deine Aussagen (wahrscheinlich) den Aktienkurs weniger beeinflussen dürften.

      21. Jun 2013 | 17:36 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Nein, ein iPhone ist definitiv keine Mittelklasse: du bekommst beim iPhone ein herausragendes Look&Feel, was schon beim Auspacken anfängt. Allein in diesem Punkt können die wenigsten Hersteller Apple das Wasser reichen. Die Leute kaufen in der Mehrheit kein Smartphone, weil es XYZ kann, sondern weil es ein Lifestyle-Produkt ist und sich daher auch so anfühlen muss. Ich weiß auch nicht, wie Apple es anstellt, aber ihre Produkte machen abhängig wie Drogen (das erklärt vielleicht auch die Verklärtheit eines machen Fanboys). Normal ist das jedenfalls nicht. Das ist meines Erachtens eine der Hauptstärken von Apple überhaupt: das Verlangen nach ihren Produkten bei den Konsumenten zu wecken. Daher auch Werbespots, die allein auf die Gefühlsebene abzielen…

    21. Jun 2013 | 17:32 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Du bist völlig verstrahlt oder?
      Ein Smartphone ist doch kein Lifestyle-Produkt. Es ist ein Gerät, welches für Kommunikation und Produktivität gebaut wurde. Ihr immer mit euren Gefühlen und so ne Grütze.

      21. Jun 2013 | 21:08 Uhr | Kommentieren
  • martin

    es werden illusionen verkauft. das ist okay wenns klappt. aber von der leistung her ist das iphone heute mittelklasse. 4 zoll display. dual core. kein full hd. und die software. naja. stehengeblieben. und dann von der konkurenz abgeschaut. und die treuen kunden glauben sie bekommen viel nur weil ihnen apple selber sagt sie seien super. diese übertriebene selbstbeweihräucherung klappt aber immer weniger gut. eben weil andere wirkliche leistung erbringen. ich selber kenne keine markentreue. zum glück!

    21. Jun 2013 | 17:52 Uhr | Kommentieren
  • martin

    der aktien kurs ist für den konsumenten uninteressant. die börse ist nur um zu handeln. und um am handel geld zu verdienen. kapitalismus pur. der wahre wert eines unternehmens wird durch den aktien kurs nicht wieder gegeben. den leuten ist es egal ob sie am handel von weizen oder apple aktien geld verdienen. voraussetzung ist nur geldgeilheit das ist alles. schade das apples boss denen jetzt geld nachwirft!! leider ist er zu schwach um die leute auf ihren spekulationen sitzen zu lassen. wahrscheinlich weil keiner mehr mit ihm zum golf spielen gegangen ist und er sich einsam gefühlt hat. so simpel ist es manchmal bei den menschen.

    21. Jun 2013 | 18:00 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Nur in aller Kürze:

    Die Displaygröße hat absolut nichts mit Innovation zu tun. Wenn es allein um Größe ginge, müsste ich mit meinem Fernseher telefonieren. Es soll außerdem tatsächlich Menschen geben, die 4 Zoll für ausreichend halten.
    Full HD? Meinst du wirklich, dass du bei gewöhnlichem Gebrauch einen spürbaren Unterschied sehen würdest?
    Nur einen Dual Core? Schon mal das iPhone 5 benutzt?

    21. Jun 2013 | 18:09 Uhr | Kommentieren
  • martin

    ich rede nicht von inovation sondern der wahl der grösse des displays. full hd ist heute standart im high end. und die prozessoren sind minimum quad core im high end bereich. das ist so. genauso 2 gb RAM speicher. die hat das iphone auch nicht. schon mal ein galaxy S4 benutzt?

    21. Jun 2013 | 18:18 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Unabhängig davon, dass das Galaxy S4 deutlich nach dem iPhone 5 auf den Markt kam, sind die von die genannten Punkte ebenfalls größtenteils Blendwerk und sollen den Käufer glauben machen, dass hier ein Highend-Produkt vorliegt. Natürlich ist das S4 ein gutes Handy, aber durch das Fehlen der von thematisierten Punkte, wird das iPhone 5 nicht zur Mittelklasse.

    21. Jun 2013 | 18:38 Uhr | Kommentieren
    • A.B.

      So ist es. Samsung schraubt die specs ihrer Geräter hoch um die Kunden zu blenden (wie zb. Pc´s bei mediamarkt „12 TB Festplatte“). Aber hohe GHz sind nicht alles. Die Architektur des Kerns, sein Cache und das optimale Zusammenspiel mit dem OS bringt Leistung. Nimm dir ein S4 und scrolle mal bei Facebook, Whatsapp, Internetseite, ganz schnell nach unten! Dann siehst du wie es viele kleine Microruckler gibt. Mach das beim iPhone 5, du wirst nichts sehen. Auch bei Benchmarks ist das iPhone 5 ganz weit oben, nach deiner Logic (@martin) müsste es aber sehr weit unten angesiedelt sein.

      22. Jun 2013 | 9:59 Uhr | Kommentieren
  • martin

    okay dann noch die 12 megapixel kamera. ist heute auch standart im high end bereicht.
    es wird hier dem käufer nicht einfach eingetrichtert das sei das beste sondern es wird das tatsächlich beste am markt verbaut! und bezüglich fotoqualität ist samsung natürlich top weil die ja auch schon lange kameras bauen und viel erfahrung haben. auch bezüglich akku ist das iphone nicht auf der höhe! unter dem strich ergibt das ein mittelklasse phone. wenn es das wäre was manche GLAUBEN dann hätte ich eins!!!

    21. Jun 2013 | 18:58 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Wegen der 12 Megapixel kamera das kahm alles nach dem iphone 5 mit 90% wahrscheinlichkeit wird das 5S diese auch haben.. also ist dies kein Punkt zwangsläufig für das S4, die Handys übertreffen sich ja immer aufs neue, dadurch ist meist, dass handy, welches grade neu auf dem Markt kommt, das technisch ausgereifteste. Zu dem Display, es ist sehr praktisch wenn man es mit einer Hand bedienen kann, dies bietet ein 4″ Display und ist somit ideal, zu groß sollte es nun nicht sein, und zu 2GB Ram und Quad-Core Cpu’s diese leistung brauch auch verwendung, und bei der heutigen „einfachen“ Smartphone Technologie findet es noch keine Wirliche verwendung. Letzendlich soll jeder das Handy haben, was zu einem am besten passt (bei mir das iphone), Design ist ja eine Sache des Geschmacks sowie das Betriebssystem, und Funktionen sind ja auch nur wichtig wenn man sie benötigt. Also alles Benutzer abhängich. Deswegen kann man sich Diskussionen sparen, weil jeder sollte das haben, was einem gefällt und dies ist überall im leben so…

    21. Jun 2013 | 19:19 Uhr | Kommentieren
  • martin

    das mag ja stimmen. doch dann frage ich mich warum im nachhinein apple auch immer das macht was andere vormachen? warum ist dann der display von den perfekten 3.5 zoll auf 4 zoll gewachsen? warum wurde der RAM speicher von 0.5gb auf 1gb vergrössert? warum auch auf mehrkern prozessoren gesetzt? warum auch eine 8 megapixel kamera verbaut? warum das control center in ios7? aber warum der akku gleich klein gelassen? und wen das display vom iphone 6 grösser wird? warum? wird doch jetzt von apple vorgebetet es sei mit 4 zoll so perfekt!!!

    21. Jun 2013 | 19:39 Uhr | Kommentieren
  • martin

    wenn apple schlussendlich doch in die gleiche richtung geht frage ich mich warum sie nicht gleich von anfang an 4,5,6,7,8 und 10 zoll handys bauen. und alles reinpacken was es gutes gibt und dem käufer überlassen was er nutzen will und welche funktionen er abschalten will. dann währen sie beim erfolgsrezept des grossen konkurrenten. und ich hätte noch mehr auswahl wie ich mein geld ausgeben will 🙂

    21. Jun 2013 | 19:50 Uhr | Kommentieren
    • saraa

      Deine stetige Kleinschreibung finde ich langsam zum Kotzen. Sorry für den Ausdruck.

      21. Jun 2013 | 19:56 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @DG
    diskussionen sollten wir uns eben nicht sparen finde ich. denn sie sind sowiso fast gratis. man spart also nur wenig. und dazu sind es sehr preiswerte beinahe erfahrungen.

    21. Jun 2013 | 19:56 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      Diskussion ( Dialog ) ist immer gut, nur wenn das so weitergeht wird es langsam zu (d)einem Monolog 🙂

      21. Jun 2013 | 20:19 Uhr | Kommentieren
  • DG

    @ martin, okay dann werde ich mal auf ihre Sachen eingehen. Zu dem Wechsel von 3,5 auf 4 Zoll liegt es daran das 3,5 auf lange zeit für manche Sachen wie Spiele usw. zu klein war und 4″ mit 16:9 Verhältniss ideal zum Bedienen war, desweiteren musste man nichts am Design oder App größe Verändern, da man theoretisch nur eine App-Spalte oben/unten hinzugefügt hat, das dazu. Zu dem größeren Display bei dem iPhone 6, dies wird wohl kaum kommen, aber bei der (aus meiner sicht) Pleite mit iOS 7 kann man nur noch überascht werden… und zu dem wachsenen Komponenten, wie Ram, CPU, Kamera und auch Speicher, Kamera, ganz klar für bessere Bilder und das wird auch ewig so weiter gehen.. und wegen den Leistungskomponenten: Natürlich wegen Anwendungen/Spiele die viel Cpu und Gpu leistung benötigen und auch mehr Speicher wegen der wachsenen Größe. Nur manche verbauen Sachen die MOMENTAN noch nicht wirklich benötigt werden, natürlich für eine Vorrauschau in die Zukunft schonmal recht hilfreich 😉 Nur dann müsste man nicht so oft neue Smartphones herrausbringen. Und zum Schluss zum Akku, Der Akku wächst bei Apple, jetzt im Bezug aufs iPhone minimal oder garnicht, das stimmt und finde ich auch sehr nervig…, aber vlt machen sie es ja wie beim neuen MacBook Air, Stromsparende Prozessoren, und ein 2000mAh Akku wäre dann mal ganz nett, damit wir so um die 400-500 Standby Stunden haben, das wäre schonmal ein großer Schritt nach vorne. Achja irgendwo gings um das Display, mit HD und sowas, Retina ist voll ausreichend, weil wegen die Pixel nicht mehr erkennt (außer man geht so nah ran das eine Bedienung nicht mehr möglich ist). Verbesserungen sind also nur gut im Bereich Farben, Kraft und Helligkeit.

    21. Jun 2013 | 20:21 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @saraa
    danke für die beleidigung!
    beleidigungen gehören zum leben. sind also ganz natürlich.
    sich über beleidigungen aufregen wäre wie wen sich jemand aufregt das manchmal eine wolke die sonne verdeckt. (ausgenommen sind die solarzellen besitzer.denn diese glauben immer sie hätten das grössere anrecht auf die leistungen der sonne 🙂 )

    21. Jun 2013 | 20:44 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @Eric
    also dann. mitmachen!! 🙂

    21. Jun 2013 | 20:46 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @DG
    ja klar ist eine höhere pixeldichte bei 4 zoll nicht nötig und bringt nichts. aber bei grösseren displays wirkts denn doch noch mal besser!

    21. Jun 2013 | 20:52 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      Könnten Sie mir Ihre Aussage bitte genauer erklären?

      22. Jun 2013 | 9:45 Uhr | Kommentieren
  • Paul

    Als ich gesehen habe das der Beitrag stolze 42 Kommentare hat, war mir sofort klar, das hier wieder übelstes geflame abläuft. Leute, tut euch selber einen Gefallen und sucht euch Hobbys anstatt euch hier gegenseitig mit irgendwelche Fakten zu bewerfen. Es nervt langsam!

    21. Jun 2013 | 22:15 Uhr | Kommentieren
  • Linus

    Der Blitz sieht aber wirklich ein bisschen verwackelt aus…

    22. Jun 2013 | 10:33 Uhr | Kommentieren
  • Leo

    manmanman, von Apple Fans könnte man echt erwarten die WWDC Keynote zu schauen und das hier als Hinweis zu benutzen wie Apple’s Zukunft aussehen wird:

    https://www.macerkopf.de/2013/06/12/apple-werbespots-our-signature-und-designed-by-apple-intention/

    schluss ende aus mit dem ganzen Größendebakel -.-

    22. Jun 2013 | 12:41 Uhr | Kommentieren
  • martin

    @Domi
    ich weiss es wird von apple gern gesagt das höhere auflösungen als retina nicht erkannt werden können. schon oft haben sich augenärzte dazu geäussert. das auge ist nicht eine exakte fabrikware. jeder mensch sieht erwas anders. darum kann man nicht so wie apple das gerne macht einfach sagen mehr als retina mache keinen sinn. vielmehr ist vergleichen das beste mittel um zu sehen was besser ist. apple ist eben eher fürs gleichschalten als fürs individuelle 🙂

    22. Jun 2013 | 13:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen