MacBook Pro 2013 mit Intel Haswell ab Oktober verfügbar?

| 9:33 Uhr | 0 Kommentare

Nach einem Bericht der China Times werden im Oktober 2013 MacBook Pros mit der neuen Haswell-CPU ausgestattet. Diese Info ist nun aus Zuliefererkreisen durchgesickert.

macbook-pro-haswell-chip

Laut dieser Meldung soll das neue MacBook-Pro-Modell nicht teurer werden als bisherige Varianten. Darüberhinaus wird erwartet, dass Apple seine Nachfolgemodelle in den Bereichen von iPad und iPhone zwischen September und Oktober herausbringen wird.

Die Intel Haswell Prozessoren zeichnen sich weniger durch riesige Geschwindigkeitssprünge aus, sondern vielmehr durch ihren sparsamen Batterieverbrauch. Beim MacBook Air 2013 stieg die Akkulaufzeit beispielsweise beim 13″ Modell von 7 auf 12 Stunden.

Ein weiteres Plus der Haswell-Chips liegt in ihrer besseren Grafikleistung inklusive einer Unterstützung für 4K-Displays, diese könnte Apple Gerüchten zufolge ebenfalls im Herbst dieses Jahres zusammen mit den neuen Mac Pro 2013 vorstellen.

Ming-Chi Kuo von KGI Securities hatte vor einiger Zeit Leistungssteigerungen und kleinere Veränderungen für das MacBook Pro 2013 vorausgesagt. Unter anderem soll das 13-Zoll MacBook Pro ein wenig schlanker ausfallen und somit eine gesteigerte Portabilität bieten. Die integrierte Kamera wird möglicherweise ein Upgrade von HD- zu Full-HD-Qualität erfahren. Die Einführung der Haswell-Prozessoren beim MBP hatte Kuo damals für September 2013 vermutet.

Wir sind gespannt, wann Apple das MacBook Pro 2013 vorstellen wird. Fraglich ist noch, ob Apple das non-Retina MacBook Pro neben dem Retina MacBook Pro im Portfolio behält und beide Geräte mit den neuen Intel Haswell CPUs ausstattet. (via)

Kategorie: Mac

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen