Android erhält „Find my iPhone“ Funktion

| 17:25 Uhr | 7 Kommentare

Im offiziellen Android Blog hat Google ein neues Features angekündigt, welches sehr stark an das „Find my iPhone“ Feature erinnert, das Apple seit mehreren Jahren anbietet.

android_device_manager

Find my iPhone bzw. „Android Device Manager“ (wie Google es nennt) ermöglich es, ein Gerät zu lokalisieren und dieses ferngesteuert zu löschen. Anwender, die bereits Find my iPhone kennen, werden kein Problem damit haben, sich in der neuen Android-Funktion zurecht zu finden.

Genau wie beim Apple Pendant können sich Anwender auf einer Karte anzeigen lassen, wo sich das eigene Gerät befindet. So können beispielsweise verlorene oder gestohlene Android-Geräte ermittelt werden. Darüberhinaus können die Geräte aus der Ferne gelöscht werden. Ein anderer ferngesteuerter Befehl lässt das Gerät bei voller Lautstärke klingen.

Android Device Manager wird ab Ende August zur Verfügung stehen. Das Feature funktioniert mit Android 2.2 oder neuer. Die Verknüpfung der Geräte funktioniert über euren Google Account. Die zugehörige Android-App soll dabei helfen, Geräte zu finden und zu managen.

7 Kommentare

  • Linus

    Tja, ein weiterer Beweis(als ob wir noch einen gebraucht hätten…), dass Google einfach die besten Apple Features (in diesem Fall iCloud) heraussucht und dann für seine eigenen Dienste anbietet.

    04. Aug 2013 | 9:47 Uhr | Kommentieren
  • Intelligenter Mensch

    Tut mir ja leid, dass die Welt von Leuten wie Linus jetzt zusammenbricht, aber auf Android gab es dieses Feature schon lange vorher, zwar nicht von Google selbst, aber wer versichert mir denn, dass Apple nicht von Android-Entwicklern abkupfert? 😉
    Einfach mal ein bisschen Hirn benutzen, bitte.

    04. Aug 2013 | 11:52 Uhr | Kommentieren
  • stdn

    Naja komm… ich bin zwar auch sehr zufriedener Apple-User, aber man kann einfach nicht wegdiskutieren dass auch iOS sich schon an mehreren Fronten bei Android bedient hat. Klar, hier langt Google mal zu, aber schau dir allein das iOS7 Notification Center an… (will das aber nicht kritisieren, sowas war für iOS längst überfällig) – auf der anderen Seite finde ich es falsch, Google dann für ein analoges Vorgehen zu kritisieren.

    04. Aug 2013 | 12:08 Uhr | Kommentieren
  • Android Nutzer

    Diese Funktion bitten bereits unzählige Apps und Anbieter

    04. Aug 2013 | 13:06 Uhr | Kommentieren
  • Nele

    Verstehe immer nicht, warum Apple als einziger irgendetwas herstellen dürfen soll. Mercedes (oder wer auch immer es war) hat doch auch vier Räder unter die Kutsche gebaut und das Pferd durch einen Motor ersetzt und keiner beschwert sich, dass alle anderen das auch so gemacht haben. Und das kann man auf alle Produkte anwenden. Fernseher. Kühlschrank. Achterbahn. Waschmaschine. Fotoapparat.

    04. Aug 2013 | 13:59 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Leute kommt wieder runter, die Funktion ist “Find my iPhone”
    Steht ja auch so in der Überschrift dieses Artikels „Android erhält “Find my iPhone” Funktion“
    Dies bedeute das die armen Android User nun eine Funktion bekommen mit welcher sie ihr richtiges Smartphone, eine iPhone, finden können.

    04. Aug 2013 | 15:35 Uhr | Kommentieren
  • Flechs

    Diese Funktion gibt es schon ewig von Google, aber bis jetzt eben nur für Business-Kunden.

    04. Aug 2013 | 15:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen