Windows 8 steigt auf 7,41% Marktanteile und überholt Mac OS X

| 8:21 Uhr | 1 Kommentar

Microsofts Windows 8 erfüllt vielleicht nicht die Erwartungen des Herstellers, aber in einer neuen Statistik erreicht das Betriebssystem zumindest einen höheren Marktanteil als alle Mac OS X zusammen genommen.

marktanteil windows 8

Die Übersicht stammt von der Analysefirma Net Applications und zeigt Windows 8 im August 2013 mit 7,41 Prozent der Marktanteile im Computer-Segment auf dem dritten Platz hinter Windows 7 mit 45,63 Prozent und Windows XP mit 33,66 Prozent. Einen Monat zuvor lag der Anteil von Windows 8 noch um zwei Prozent niedriger.

Der Führungsrolle bei den Computern steht Microsofts schlechtes Abschneiden im Smartphone-Bereich gegenüber. Hier lassen sich Apples iOS und Googles Android fortgesetzt nichts von ihren Prozenten nehmen.

Aber auch Windows 8, das in seiner Gestaltung dem Touchscreen-Design große Zugeständnisse macht, konnte bisher keineswegs an den Erfolg von Windows 7 anschließen. Im Gegenteil: dessen Anteil stieg sogar in den vergangenen beiden Monaten noch um ein Prozent an. Auch das treue Windows XP ließ sich selbst nach zwölf Jahren Dienstzeit noch nicht aus dem Feld schlagen und bringt weiter auf jedem dritten PC die Prozessoren ins Zittern.

Ein Update für Windows 8 soll im kommenden Oktober erscheinen. Microsoft möchte damit einige Fehler korrigieren und den Nutzern wieder mehr Gestaltungsspielraum überlassen. Analysten aus der Hardwareindustrie gehen aber kaum noch davon aus, dass ein wesentlich besseres Betriebssystem den Abwärtstrend im PC-Verkauf noch irgendwie stoppen könnte. (via)

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • Somaro

    Das sagt mehr über die Konkurrenz aus als über Microsoft.
    Windows XP mit NT-Unterbau und Windows 7 als perfektionierter Nachfolger bieten das bisher umfassendste Betriebssystem-Erlebnis.
    .
    Apple bietet das beste Mobil-Erlebnis (iOS), Google die besten Dienste.
    Wenn das nicht zu Monopolauswirkungen kommen würde, würde ich glatt sagen die drei sollten fusionieren. ^^

    03. Sep 2013 | 8:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen