Tim Cook versendet konzerninterne Email zu iPhone 5S, iPhone 5C und iOS 7

| 18:41 Uhr | 6 Kommentare

Nach der Präsentation der iPhones 5S und 5C am Dienstag Morgen hat Tim Cook in einer Email an die Angestellten Apples die neuen Features der Smartphones beschrieben und den Launch von iOS 7 für nächsten Mittwoch angekündigt.

tim_cook

Die neuen iPhones werden ab dem 20. September verkauft. Ab dem 13. September können Interessenten für das iPhone 5C schon Vorbestellungen tätigen.

iOS 7 wird laut Tim Cook das 64-bit-System des iPhone 5S unterstützen und mit der Radio-App iTunes Radio ausgestattet sein. Ab 18. September soll das neue Betriebssystem verfügbar sein. Neukunden könnten darüber auch die iWork Apps sowie iMovie und iPhoto kostenlos beziehen.

Alles in allem resümierte Cook in der Mail an die Mitarbeiter den gestrigen Abend. Cook ist stolz auf die Arbeit, die das Unternehmen im Hinblick auf die Neuerungen geleistet hat, gleichzeitig bedankte er sich bei seinen Mitarbeitern. Im Original-Wortlaut heißt es unter anderem

Today is an important day for Apple. Many of you and your coworkers have been hard at work developing the new iPhone 5s and iPhone 5c, which are the result of incredible collaboration between hardware and software which only Apple can deliver. In the weeks and months to come, especially as we approach the holidays, our Retail teams will help millions of customers experience these amazing products for the first time. We are also thrilled to be launching iOS 7 next Wednesday.

Für die Mitarbeiter, die das Event nicht live verfolgen konnten, verwies Cook auf die Website Apples, welche die Keynote zum Downstream anbietet. (via)

Update 20:22 Uhr: Bezüglich der kostenlosen Apps (iWork-Apps, iMovie und iPhoto) kommuniziert Apple wie folgt „iPhoto, iMovie, Keynote, Pages und Numbers sind im App Store kostenlos für qualifizierte iOS 7 kompatible Geräte erhältlich, die nach dem 1. September 2013 aktiviert wurden.

6 Kommentare

  • Eddy

    Haha schon wieder „incredible“ 😀 Aber eine andere Frage: Warum ist die Mail konzernintern wenn wir Apple Fans trotzdem alles mitbekommen?! 😀

    11. Sep 2013 | 18:47 Uhr | Kommentieren
    • JiYeon

      Was soll er machen, wenn ein paar Angestellte es veröffentlichen? :3

      11. Sep 2013 | 18:55 Uhr | Kommentieren
      • Eddy

        Ja, das stimmt natürlich auch wieder… 😀

        11. Sep 2013 | 20:08 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    Also bekommen nur die Leute iMovie und co geschenkt die jetzt ein iOS fähiges Gerät kaufen? Und alle die Apple Jahre lang unterstützt haben und 160Mrd US$ auf Konto gespült haben nichts? Nicht grade sehr nett…

    11. Sep 2013 | 20:05 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Nur so eine fixe Idee, aber vielleicht klappt’s ja: Backup des iPhone sichern, werkseinstallungen zurücksetzen, sodass es neu aktiviert bzw eingerichtet werden muss. Vllt sind die Apps dann ja kostenlos?

    12. Sep 2013 | 0:46 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Apple ist nicht dumm. Die wissen ganz genau, ob das Gerät, welches du grade einrichtest, schon aktiviert wurde.

      12. Sep 2013 | 8:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.