Vodafone Deutschland Opfer eines Hackerangriffs, Stammdaten zu 2 Millionen Kunden entwendet

| 9:09 Uhr | 4 Kommentare

vodafone

Wie Vodafone Deutschland soeben per „Kundeninformation) bekannt gegeben hat, waren die Server des Unternehmens Ziel eines Hackerangriffs. Laut Vodafone enthielt der Angriff hohe kriminelle Energie und war nur mit Insiderwissen möglich. Der Angriff fand tief versteckt in der IT-Infrastruktur statt. Insgesamt wurden Stammdaten zu 2 Millionen Kunden entwendet.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Angaben zu Namen, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Bankleitzahl und Kontonummer entwendet wurden. Zugang zu Kreditkarten-Daten, Passwörter, PIN-Nummern, Mobilfunknummern und Verbindsungsdaten hatten die Angreifer nicht.

Vodafone bedauert den Vorfall und bittet alle Betroffenen um Entschuldigung. Das Unternehmen arbeitet bereits eng mit den Justizbehörden statt. Sämtliche genutzten Zugänge der Täter wurden bereits geschlossen. Der mögliche Täter wurde bereits identifiziert, eine Hausdurchsuchung fand statt. In Abstimmung mit den Behörden informiert das Unternehmen nun alle betroffenen Personen. (Vodafone Kundeninformation)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Haha

    Aber hauptsache Apple hat ein Touch-ID da kann ja die NSA uns total ausspionieren als ob die das nicht schon machen würden.

    12. Sep 2013 | 9:25 Uhr | Kommentieren
    • Somaro

      Viel schlimmer als die NSA ist die alltägliche Unsicherheitm mit dem Fingerprintsensor:
      > Zweifel an der Sensoreffizient
      > Leichter den Finger auf das Handy zu bekommen, als jemandem das Passwort abzupressen
      > Eindeutige Identifizierung der Handynutzung (zum Beispiel bei Einkäufen) wenn kein Passwort verlangt wird
      > usw
      .
      Die NSA ist in dieser Hinsicht das geringste Problem für den gemeinen Nutzer.

      12. Sep 2013 | 9:35 Uhr | Kommentieren
  • Dirk Zett

    Wie nett! Vodafon rät keine Herausgabe von privaten Daten und nun soll ich bei der Kontrolle ob ich betroffen bin meine Bankdaten eingeben…

    12. Sep 2013 | 11:41 Uhr | Kommentieren
    • Robin

      Also ich hab Post bekommen.
      Obwohl ich gar kein Kunde mehr bin. Wieso haben die meine Daten noch?

      12. Sep 2013 | 14:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen