Apple plant Store am Ground Zero in New York

| 15:44 Uhr | 0 Kommentare

Sechs Apple Stores betreibt der Hersteller aus Cupertino derzeit in New York, aktuellen Berichten zufolge könnte mittelfristig ein siebter Apple Retail Store hinzukommen. Der Mietvertrag soll bereits unterschrieben worden sein.

dbox_View04_Oculus B2 looking SE

Der siebte Apple Retail Store in New York soll an einer denkwürdigen Örtlichkeit eröffnet werden. Am 11. September 2001 wurde die USA Opfer eines Terroranschlags. Unter anderem krachten Flugzeuge in das World Trade Center und brachten dieses zum Einsturz. An gleicher Stelle wird nun das One World Trade Center errichtet, welches aus mehreren Gebäudekomplexen besteht und unter anderem ein Einkaufszentrum beherbergen wird.

Einem Bericht zufolge hat Apple nun die nötigen Papiere mit der Westfield Group unterzeichnet, so dass einem Store nichts im Wege steht. Als Architekturbüro für dieses Projekt erhielt Foster + Partners den Auftrag. Das gleiche Unternehmen arbeitet mit Apple bereits an der Erweiterung des Hauptquartiers in Cupertino sowie an anderen Retail Stores zusammen.

Das Einkaufszentrum soll im Jahr 2015 eröffnen. Gleichzeitig dürfte Apple die Pforten seines Stores erstmals in der Mall öffnen. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.