Bevorstehendes iPad-Update das wichtigste seit dem Original iPad

| 6:11 Uhr | 3 Kommentare

ipad4

Heute Abend wird es der Fall sein. Ab 19 Uhr wird Apple die neue iPad-Familie vorstellen und unter anderem über das iPad 5 und iPad mini 2 sprechen. Ab 18:30 Uhr berichten wir per Live-Ticker von dem Event.

Fast vier Jahre ist es mittlerweile her, dass der Hersteller aus Cupertino das Original iPad im Januar 2010 vorgestellt hat. Seitdem hat sich einiges auf der Hardware- als auch Softwareseite getan. Morgen erleben wir bereits die fünfte iPad sowie zweite iPad mini Generation. Wo ist die Zeit nur geblieben?

Kurz vor dem iPad-Event hat sich Analyst Brian White zu dem bevorstehenden Event geäußert. Das 9,7″ iPad soll das Highlight des Events werden. Seine Reisen nach Taiwan und China haben ergeben, dass das iPad 5 im Vergleich zum iPad 4 15 Prozent dünner und ca. 30 Prozent leichter sein wird. Zudem wird sich das Gehäuse allgemein verkleinern und der Rahmen um das Display dünner werden.

Im vergangenen Jahr hat Apple auf dem Weg vom iPad 3 zum iPad 5 mit dem iPad 4 ein verhältnismäßig kleines Update eingeschoben. Der Prozessor wurde leistungsstärker, die Frontkamera besser und zudem gab es einen leistungsfähigeren LTE-Chip sowie den Lightning-Anschluss. Zusätzlich erschien das iPad mini im Herbst letzen Jahres. Zuvor erfolgten die iPad-Updates immer im Frühjahr.

Dies sowie die gesteigerte Konkurrenz dürften ein Grund dafür sein, dass die iPad-Verkaufszahlen in den Monaten April bis Juni 2013 im Vergleich zum Vorjahresquartal gesunken sind. White rechnet damit, dass das iPad 5 und das iPad mini 2 die wichtigsten Neuerscheinungen seit dem Original iPad im Jahr 2010 sind und wieder ordentlich Schub für das iPad Business bringen werden. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , , , ,

3 Kommentare

  • Valueart

    Bin ich der einzige der die Meinung hat das die Mobilen Geräte von Apple zu schnell herausbringen. Die sollten mal wieder zurück zu den iPod’s und Mac’s
    gehen. Was eigentlich das Herz von „Apple“ war.

    22. Okt 2013 | 9:31 Uhr | Kommentieren
    • peter

      Zeiten ändern sich..

      22. Okt 2013 | 10:01 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Sehr schade, aber Macs haben nunmal leider einen (weltweit) vergleichsweise geringen Marktanteil. Mit den Mobilgeräten lässt sich einfach am meisten Geld machen…

        22. Okt 2013 | 12:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen