iWork für iCloud: Apple erweitert Funktionen der Zusammenarbeit

| 21:59 Uhr | 6 Kommentare

Mitte des Jahres wurde iWork für iCloud erstmals im Rahmen der WWDC 2013 Keynote vorgestellt. Apple bietet nun eine Möglichkeit, Dokumente nicht nur per nativer Applikation zu betrachten und zu bearbeiten, sondern auch auch über den Webbrowser Veränderungen vorzunehmen.

pages_icloud_zusammen1

Im Rahmen der iPad Air Keynote stellte Apple zudem ein neues Feature namens „Zusammenarbeit“ vor und führte dieses als Beta-Version ein. Nun erweitert Apple das Funktionsspektrum rund um das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten.

Anwender, die sich unter icloud.com anmelden und Pages, Numbers oder Keynote aufrufen, erhalten nun neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Zwar befinden sich die Online-Apps nach wie vor in der Beta-Phase, dies hält Apple jedoch nicht davon ab, den Funktionsumfang zu erweitern.

So heißt es für Pages

  • Mitarbeiterliste: Liste der Mitarbeiter, die derzeit an einem Dokument arbeiten.
  • Mitarbeitercursor: Cursors und Optionen für alle Mitarbeiter an einem Dokument anzeigen.
  • Ordner: Organisieren Sie ihre Dokumente in Ordnern.
  • Drucken: Direkt aus dem Menü „Extras“ drucken.

Bei Numbers listet Apple folgende zusätzliche Neuerungen:

  • Folienreihenfolge: Ändere die Reihenfolge der Folien in der Tabelle, direkt im Browser.
  • Links: Erstelle Links Mit Hilfe der HYPERLINK-Funktion.

Bei Keynote erhaltet ihr zusätzlich die Funktion Folien Überspringen „Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Folie im Navigator, um diese während der Wiedergabe zu überspringen“.

6 Kommentare

  • Benjamin

    Frage zu iWork.
    Wenn ich mit jetzt einen Mac bei einem Reseller (noch mit Mountain Lion) kaufe. Bekomme ich dann iWork auch gratis? Oder geht das nur, wenn ich den Mac direkt bei Apple kaufe?

    15. Nov 2013 | 7:45 Uhr | Kommentieren
    • Marco

      ich gehe mal davon aus, dass das Datum der Registrierung (Aktivierung) des Mac zählt

      15. Nov 2013 | 11:36 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Danke. Aber kann das auch jemand bestätigen?
        Hat sich hier in den letzten Wochen einer einen Mac mit ML gekauft und hat iWork gratis laden können?

        15. Nov 2013 | 13:50 Uhr | Kommentieren
  • Maxii

    @Benjamin, ja es geht, haben uns vor 2 Wochen nen iMac gekauft auf dem noch Mountain Lion war, iWork gab es trotzdem kostenlos

    15. Nov 2013 | 15:30 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Wie lief das dann ab?

      15. Nov 2013 | 23:58 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    Wichtiger wäre, die würden in den neuen Versionen erst einmal die herausgenommenen Funktionen wieder implementieren… so ist und bleibt die aktuelle Version Schrott!
    Was nützen Cloud-Funktionen, wenn nicht einmal das Layout vernünftig eingerichtet werden kann?
    Hallo??? Sehen sich alle die Dokumente / Tabellen nur noch auf dem iPhone an?

    16. Nov 2013 | 14:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.