iMovie 10.0.1: Update ermöglicht Installation auf älteren Macs

| 9:11 Uhr | 0 Kommentare

Zusammen mit der Vorstellung des iPad Air, iPad mini mit Retina Display und dem Retina MacBook Pro 2013 hat Apple auch für iOS und OS X jeweils eine neue Version von iMovie bereit gestellt. Während das Update viele Verbesserungen mit sich brachte, keimte auch schnell Kritik auf, dass Apple die Applikation um einige Möglichkeiten beschnitten hatte. Gleichzeitig hatte Apple versprochen, ältere Features und Möglichkeiten nachzureichen.

iMovie11 imovie1001

In der Nacht zu heute hat Apple iMovie 10.0.1 (für OS X ) als Download im Mac App Store bereit gestellt. Zwei Verbesserungen listet Apple im Beipackzettel. Zum einen ermöglicht das Update die iMovie-Installation auf Computern mit einigen älteren Videokarten und zum anderen korrigiert Apple Probleme beim zuverlässigen Laden von Projekten und Ereignissen früherer Versionen von iMovie.

iMovie 10.0.1 steht für Bestandskunden als kostenloses Update über den Mac App Store bereit. Zudem erhalten Kunden, die ab dem 01. Oktober einen Mac gekauft haben, das „normalerweise“ 13,99 Euro teure iMovie kostenlos.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen