AppleTV 4G: Vorstellung im April, Time Warner als erster Partner?

| 21:21 Uhr | 2 Kommentare

Irgendwas führt Apple im Hinblick auf das Wohnzimmer im Schilde. Fraglich ist nur, was Apple entwickelt. Apple CEO Tim Cook hat in der Vergangenheit bereits mehrfach bestätigt, dass Apple Interesse am Wohnzimmer hat. Derweilen meldet sich Bloomberg zu Wort und wirft neue Informationen in die Gerüchteküche.

appletv_spiele

Dem Bericht zu folge, wird Apple im April dieses Jahres AppleTV 4G vorstellen. Derzeit verhandelt das Unternehmen aus Cupertino mit Time Warner Cable hinsichtlich entsprechender Inhalte. Weiter wollen die Kollegen von einen Insider in Erfahrung gebracht haben, dass die neue AppleTV Generation erst zu Weihnachten in den Handel kommt. Allerdings sei der Termin schwammig.

AppleTV 4G soll über einen schnelleren Prozessor und eine überarbeitete Benutzeroberfläche beinhalten, um zwischen den verschiedenen TV-Kanälen, Filmen und anderen Inhalten hin- und herzuschalten. Time Warner soll der erste große Apple Partner bei diesem Projekt sein.

In den letzten Wochen haben wir immer mal wieder das Thema AppleTV aufgegriffen. Wir sind davon überzeugt, dass Apple an einer Nachfolgegeneration arbeitet. Wie diese allerdings ausfallen wird bleibt abzuwarten. Es heißt, dass Apple ein AppleTV mit Spieleunterstützung und 802.11ac WiFi vorstellen wird.

Es wäre nichts Neues, wenn Apple ein komplett neues Produkt vorstellt und erst Monate später in den Handel bringt. Das iPhone wurde im Januar 2007 vorgestellt, erst ab Sommer 2007 war es in den USA erhältlich. Das iPad wurde ebenso im Januar vorgestellt und landete erst im April im Handel. Der Mac Pro wurde im Juni 2013 erstmals gezeigt und ist seit Dezember 2013 bestellbar.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Applefan

    Dann heißt das wohl auch, dass es entgegen der Spekulationen in den letzten Tagen wohl doch keine Apple Keynote im März geben wird, zumal Apple wie im Artikel beschrieben ja auch noch in Verhandlungen steht oder wie seht ihr das liebes Macerkopf-Team? Für mich klingt das zuviel nach wenn und aber. Mittlerweile gehe ich davon aus, dass es die erste Keynote in diesem Jahr erst zur WWDC im Juni geben wird. Genau wie letztes Jahr. Meiner Meinung nach echt schade aber doch realistisch.

    12. Feb 2014 | 21:46 Uhr | Kommentieren
    • FloGo

      Ich halte das auch für möglich, dass es erst im Juni Neuigkeiten gibt, zumindest auf der Software-Seite: Die Betriebssysteme werden den Entwicklern gezeigt und nach einige Betas im Herbst veröffentlicht. Auf der Hardware-Seite haben wir auch mit Ausnahme des Minis keine großen Updates zu erwarten (die Haswell Nachfolger sind erst im Herbst fertig laut Intel Roadmap). Ich denke, man ist auch weder mit dem AppleTV, noch mit der Watch nahe an der Fertigstellung: Im Gesundheits- und Fitnessbereich stellt Apple derzeit noch immer Leute ein, was für ein Projekt in der Endphase eher ungewöhnlich ist – die Meisten gehen, wenn ein Produkt fertig oder fast fertig ist. Beim AppleTV sehe ich noch zu viele rechtliche Probleme: Der iRadio-Start geht eher schleppend voran, iTunes in der Cloud für Serien und Filme gibt es in Deutschland auch (noch ?) nicht. Alles schlechte Vorzeichen für eine baldigen Marktstart, denn in ein paar Ländern abseits der USA will Apple sein tolles neues Gadget vielleicht doch verkaufen…

      12. Feb 2014 | 23:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen