AppleTV: Das Milliarden Dollar Hobby

| 9:11 Uhr | 0 Kommentare

Ende letzter Woche fand die Apple Aktionärsversammlung statt. Unter anderem gab Apple CEO Tim Cook bekannt, dass Apple im letzten fiskalischen Geschäftsjahr mit AppleTV (Hardware sowie Downloadinhalte) mehr als 1 Milliarde Dollar umgesetzt hat. Jahrelang nannte Apple sein AppleTV ein Hobby, nach den jüngsten Zahlen fällt es allerdings auch Cook schwer AppleTV als Hobby zu bezeichnen.

appletv_verkaufszahlen

Bis dato veröffentlichte Apple in regelmäßigen Abständen Verkaufszahlen zu AppleTV. Jüngst gab der Hersteller nur noch das Umsatzvolumen der Medienbox samt Inhalte an, dies gibt Horace Dediu zu bedenken. Die Verkaufszahlen dürften leicht von den hier gezeigten Werten abweichen.

Bei der Berechnung der Verkaufszahlen gibt es ein paar Unbekannte. Wenn ein Anwender sich z.B. eine TV-Serie über sein iTunes am Mac kauft und anschließend über AppleTV anguckt, wie rechnet Apple diesen Umsatz ein? Bewertet Apple den gesamten Umsatz den z.B. Filmverkäufe generieren oder nur Apples Provision?

Fraglich ist auch, wie Sender wie Red Bull TV, Bloomberg etc. mit eingerechnet werden. Zahlen diese dafür, dass sie auf dem Homescreen von AppleTV erscheinen? Bezieht man die 1 Milliarde Umsatz mit AppleTV nur auf die Hardware, so hat Apple ca. 10 Millionen Einheiten im letzten Jahr verkauft (Verkaufspreis 99 Dollar). Da die Geräte über Resseller jedoch zum Teil mit Rabatten verkauft werden, könnten die Zahlen leicht höher liegen.

Dies und weitere Punkte (Umsatz durch Downloads) hat Asymco mit in seine aktuellen Analyse eingebracht, so dass Dediu zu dem Ergebnis gekommen ist, dass im Jahr 2013 ca. 8 Millionen AppleTV verkauft wurden.

Hier findet ihr AppleTV im Apple Online Store

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen