Adaptionsrate: iOS 7 mittlerweile auf 87 Prozent aller Geräte

| 11:48 Uhr | 7 Kommentare

In regelmäßigen Abständen blicken wir auf die Verbreitung des mobilen Apple Betriebssystems. Die jüngsten Daten sind erst ein paar Tage alt und es zeigt sich, dass iOS 7 mittlerweile auf 87 Prozent aller Geräte installiert ist. Eine beeindruckende Zahl.

ios7_Adaption_87

Alle paar Wochen meldet sich Apple zu Wort und vermeldet die Adaptionsrate von iOS 7. Apple hat sein jüngstes Betriebssystem im September des letzten Jahres freigegeben und seitdem ist die Verbreitung kontinuierlich angestiegen.

Apple erhebt die Daten anhand der Zugriffe aller iOS-Geräte auf den App Store. Diese werden dann im Apple Dev Center veröffentlicht. Ende Januar lag die iOS 7 Verbreitung bei 80 Prozent, einen Monat später waren es 82 Prozent und letztmalig haben wir Ende März auf die iOS 7 Adaptionsrate geblickt (85 Prozent). Aktuell verbucht iOS 7 einen Anteil von 87 Prozent. Gleichzeitig sank der Anteil von iOS 6 auf 11 Prozent und auf alle andere Systeme entfallen nur noch 2 Prozent. Betrachtet wurde ein 7-Tages Zeitraum, der am 06. April endete.

Mitte März hat Apple mit iOS 7.1 ein großes iOS-Update freigegeben und das System deutlich beschleunigt. Das Update dürfte einige iOS 6 Nutzer dazu bewegt haben, auf iOS 7.1 zu wechseln. Es wird erwartet, dass Apple im Juni einen Ausblick auf iOS 8 geben wird. Bis dahin könnte iOS 7 die 90 Prozent Marke geknackt haben.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

7 Kommentare

  • Ronny

    Apple soll das verdammte signierungsfenster für ios 6 wieder öffnen ios 7 ist zum kotzen und total langsam auf den ipod touch 5g ich hasse es auf ios 7 zu gehen war der grösste fehler!

    08. Apr 2014 | 14:19 Uhr | Kommentieren
    • Alex

      Apple sollte lieber alle Geräte, die iOS 7 fähig sind, aber noch auf älteren Versionen sind, bei der nächsten Verbindung mit dem Internet zwangsabschalten und so zum Upgrade zwingen.

      08. Apr 2014 | 16:30 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Mit dieser Meinung stehst du relativ alleine da, mittlerweile findet iOS 7 regen Zuspruch und auch diejenigen, die erst rumgestänkert haben, sind größtenteils an das neue Design gewöhnt.

      Wenn es dir zu langsam ist, empfehle ich dir das Update auf 7.1, damit wurde das System deutlich beschleunigt. Auf dem iPhone 4s läuft es wunderbar, warum also nicht auf deinem iPod? Wenn Update nicht hilft, installier iOS mal über iTunes komplett neu, natürlich nicht ohne vorher ein iCloud-Backup zu machen.

      09. Apr 2014 | 17:47 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    iOS 7.1 ist echt gut und schnell aber dafür ist die Akkulaufzeit echt schlechter geworden (iPhone 5S).

    08. Apr 2014 | 14:48 Uhr | Kommentieren
  • Flash

    Gleich kommt die iOS 6-und die MacOS 10.6.8-Fan-Fraktion:
    Alles, aber auch alles war früher besser! Die Jugend, die iPhones, die Macs, OS-X, usw usw,, selbst die Nörgler waren besser!
    Menno, will alles Neue verschwinden lassen und wünsche mir alles Alte zurück!!!
    Scheiß auf die Renaissance und die Industrialisierung – das Mittelalter mit iOS x-17 war die wirklich wahre Zeit! Und die Symbole für die Folterung waren auch viel verständlicher (dank Scott Forstall)!!!!!
    Scott komm doch zurück, und Steve als Geist bitte auch! Apple geht sowas von den Bach runter!

    An die ewigen Nörgler: wollt ihr mehr? Oder reicht die Portion Sarkasmus?

    08. Apr 2014 | 16:03 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Du hast vollkommen recht… Natürlich ist nicht alles, was neu kommt super, aber alles in allem ist Fortschritt eben Fortschritt. Manche Dinge, die nicht auf Anhieb perfekt sind, werden in der Regel rasch nachgebessert, z.B. FCPX oder eben iOS 7. Genauso die neuen iWork-Programme.

      09. Apr 2014 | 17:50 Uhr | Kommentieren
  • Ju

    Jawoll, wir stehen alle stramm für das Upgrade.
    Sieg dem Fortschritt!

    08. Apr 2014 | 21:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen