Adobe Flash: Sicherheitslücke aufgetaucht, wir raten euch zum Update

| 20:44 Uhr | 2 Kommentare

Zu fortgeschrittener Stunden müssen wir euch noch einmal zum Thema Sicherheit behelligen. Nachdem wir euch im Laufe des heutigen Tages über eine schwere Sicherheitslücke beim Internet Explorer informiert haben, meldet sich nun auch Adobe zu Wort gemeldet und bestätigt ebenso ein Sicherheitsproblem. Betroffen ist der Adobe Flash Player, ein Update liegt bereits zum Download bereit und wir raten euch dringend zum Update eures Flash Players.

flash_logo

Die neue Adobe Sicherheitslücke nutzen Angreifer über eine manipulierte Videodatei aus, um Schadsoftware auf dem Computer auszuführen. Laut Adobe sind folgende Flash-Versionen betroffen: Adobe Flash Player 13.0.0.182 oder älter (Windows), Adobe Flash Player 13.0.0.201 oder älter (Mac) und Adobe Flash Player 11.2.202.350 oder älter (Linux).

Für Windows und Mac hat Adobe den Flash Player 13.0.0.206 bereit gestellt und für Linux liegt der Adobe Flash Player 11.2.202.356 als Download bereit.

Wir können euch nur dringen raten, das Update einzuspielen. Mac-Nutzer suchen die Systemeinstellungen auf und klicken auf den Flash-Player. Dort habt ihr die Möglichkeit nach Updates zu suchen. Alternativ könnt ihr hier auf der Adobe Webseite die jüngste Version des Flash-Players laden.

 

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

2 Kommentare

  • Leo

    Top

    28. Apr 2014 | 21:09 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Kein Flash, kein Java = zu 99% kein Problem!
    Und ich muss gestehen, dass ich es noch nicht mal vermisse. Nur leider gehen manche Videos oder Mediatheken nicht. Aber wenn FF dann mal Flash-Alternative hat, sollte es klappen.

    29. Apr 2014 | 10:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen