Studie: iPhone-Besitzer fliegen häufiger, Android-Anwender nehmen häufiger den Bus

| 17:19 Uhr | 12 Kommentare

Man kann sicherlich darüber streiten, wie aussagekräftig eine bestimmte Studie ist oder nicht. Auch kann man darüber diskutieren, ob eine Studie Sinn mach oder nicht. Diese jüngst durchgeführt Studie ist sicherlich ein wenig fragwürdig, gibt allerdings ein paar lustige Einblicke in die Unterschiede von iPhone-Nutzern und Android-Anwendern.

ios_android_studie

Battery Venture hat sich zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, worin die Unterschiede zwischen den verschiedenen Smrtphone-Nutzern liegen. So zeigte sich beispielsweise, dass iPhone-Nutzer lieber Wein trinken anstatt Bier. iPhone-Nutzer fliegen häufiger und besitzen vermehrt Aktien.

Demgegenüber beschreiben sich Android-Nutzer als religiös, waren im vergangenen Monat bei McDonalds und rauchen. Zudem fahren sie lieber mit dem Bus. Kaum Unterschiede gibt es bei den Wohnverhältnissen. Gleichermaßen sind iPhone-Nutzer und Android-Nutzer Hausbesitzer. Jeder muss selbst für sich feststellen, ob er sich hier wiederfindet, oder nicht. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

12 Kommentare

  • Sinnlos?

    Was ist das denn für eine bescheuerte Studie? Mein alter Grossvater manchen Menschen muss es echt langweilig sein im Leben!! Wen interessierts, wer mit welchem Betriebssystem wohin fährt oder fliegt? Und Windoof Benutzer fahren sicher Velo hahahahha

    09. Mai 2014 | 17:30 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      „Und Windoof Benutzer fahren sicher Velo hahahahha“
      Um mit deinen Worten zu kontern: „Wen interessierts, wer mit welchem Betriebssystem wohin fährt oder fliegt?“

      09. Mai 2014 | 18:48 Uhr | Kommentieren
      • Jasper

        Auch hier kann man nur vermuten, dass du <13 Jahre bist…

        11. Mai 2014 | 10:13 Uhr | Kommentieren
        • Benjamin

          Ich hab nur wiederholt, was er geschrieben hat, du Horst!

          11. Mai 2014 | 20:02 Uhr | Kommentieren
          • Jasper

            …und du hast gezeigt, dass du seinen Beitrag überhaupt nicht verstanden hast…

            Ich heiße Jasper, nicht Horst 😉

            11. Mai 2014 | 21:43 Uhr |
  • Somaro

    Wundert mich gar nicht. Die Mehrheit der Smartphone-Nutzer hat Android. Also ist es logisch, dass die typischen Mehrheitsverhältnisse auf Android und iOS übertragbar sind. Und zwar in der Hinsicht, dass iOS in Anschaffung und Unterhalt teurer ist.

    09. Mai 2014 | 18:14 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Die Androidler haben nunmal keine Geld zum fliegen…

    09. Mai 2014 | 18:47 Uhr | Kommentieren
    • Jasper

      Wo soll das mit dir noch enden…!?
      Oh man…

      09. Mai 2014 | 21:04 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Und wo endet das mit dir?
        Oh man…

        10. Mai 2014 | 10:00 Uhr | Kommentieren
  • Sinnlos?

    Benjamin das mit Windoof war ironisch gemeint ;-)) Sinn für Humor zu entwickeln wäre mal nicht schlächt…

    09. Mai 2014 | 18:58 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Und auch nicht „schlecht“ ;P

      10. Mai 2014 | 10:00 Uhr | Kommentieren
  • Danny

    Die Merkmale werden wohl normalverteilt sein.
    Nullhypothese ausgeschlossen

    09. Mai 2014 | 19:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen