Facebook zieht Poke- und Kamera-App zurück

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Neben der „normalen“ Facebook App hat das soziale Netzwerk in den letzten Jahren verschiedene weitere Applikationen freigegeben. Es schien, als wolle Facebook einzelne Funktionen in separate Apps ausgliedern. Als beste Beispiele sind hier der Facebook-Messenger und der Seitenmanager zu nennen.

poke_theverge

Allerdings scheint es nicht jede App wert zu sein, im App Store gelistet zu sein. Zwei Apps, die Facebook in den letzten Jahren nicht wirklich aufgewertet hat, wurden aus dem App Store zurück gezogen. Die Rede ist von der Poke- und Kamera-App. Bei Poke handelt es sich um einen Snapchat Clone und die Facebook-Kamera hat genau das gemacht, was Nutzer von einer Kamera-App erwarten.

Gegenüber The Verge hat Facebook die Rücknahme der beiden Apps bestätigt. Über die Gründe hat sich das soziale Netzwerk nicht geäußert.

Kategorie: App Store

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.