39 Millionen verkaufte iPhones im Q2/2014 erwartet

| 20:05 Uhr | 1 Kommentar

Ein Blick auf den Kalender verrät, dass wir heute den 10. Juni 2014 schreiben. In drei Wochen ist das Ende des Monats Juni und gleichzeitig das Ende des zweiten Kalenderquartals 2014 erreicht. Auch für das laufende Quartal wird Apple im kommenden Monat Geschäftszahlen vorlegen und es zeichnet sich ab, dass Apple starke iPhone-Verkaufszahlen hinlegen wird.

q2_2014_iphone_analyse

Spulen wir ein Jahr zurück. In den Monaten April bis Juni 2013 verkaufte Apple insgesamt 31,2 Millionen iPhones. Wie die Analysten von AlphaWise berichten, könnte Apple im laufenden Quartal 39 Millionen iPhones absetzen. Damit würde man die Erwartungen der Wall Street von 35 Millionen Geräten deutlich übertreffen.

Analystin Katy Huberty geht davon aus, dass verschiedene Verkaufsaktionen sowie Apples iPhone-Ankaufprogramm in den Retail Stores dafür sorgen, dass Anwender sich schon jetzt für ein neues iPhone entscheiden und nicht erst auf das iPhone 6 warten. Für gewöhnlich ist der AlphaWise Tracker bei seinen Vorhersagen zu den iPhone-Verkaufszahlen genauer als die Wall Street. (via MR)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Nick

    Diese Rückkaufprogramme sind generell nicht so der Bringer. Zwar komfortabel, da Versand und Inserierung bspw bei Privatverkauf wie bei ebay wegfallen, man aber locker nur die Hälfte des eigentlichen Marktwertes bekommt. Ich sag nur Gamestop, die sind ein Paradebeispiel für total witzlose Ankaufangebote. 😀

    10. Jun 2014 | 20:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen