Apple startet iPhone Trade-In-Programm in deutschen Retail Stores

| 8:29 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des letzten Jahres hat Apple eine iPhone-Offensive gestartet. Bestandteil der Initiative ist es, die iPhone-Verkäufe über die eigenen Retail Stores so steigern. Aus diesem Grund startete man ein sogenanntes Trade-In-Porgramm. Kunden haben die Möglichkeit, ihr iPhone-Altgerät in einem Apple Store in Zahlung zu geben und gleichzeitig ein vergünstigtes iPhone Neugerät mit Rabatt zu erhalten. Ab dem heutigen Tag geht es in den deutschen Retail Stores los.

iphone_trade_in_deutschland

Kurz nachdem die Initiative bekannt wurde, startete Apple das Programm in den USA, im Oktober letzten Jahres schwappte die Aktion auch nach Europa. Seitdem können Apple Kunden in Großbritannien am Programm teilnehmen. Weiter ging es im März 2014 in Frankreich und Kanada und ab sofort ist das iPhone Trade-In Programm auch in Deutschland erhältlich.

Kunden kommen mit ihrem iPhone Altgerät in einen Apple Retail Store und erhalten einen Gutschein bis maximal 230 Euro. Dieser Gutschein kann anschließend zum Kauf eines neuen iPhones eingesetzt werden.

Getreu dem Motto: „Einfacher geht’s nicht mehr“: Der Kunde bringt sein altes iPhone in einen Apple Store, wo umgehend geprüft wird, ob es für die Wiederverwendung geeignet ist und welchen Geldwert es noch hat. Dieser wird dann beim gleichzeitigen Kauf eines neuen iPhones angerechnet, wobei der Kunde selbstverständlich nicht auf den standardmäßigen Service beim Kauf eines iPhones verzichten muss: Von der Wahl der diversen Mobilfunkarbeiter und der unterschiedlichen Tarife bis hin zum „Persönlichen Setup“, bei dem gleich im Store das neue iPhone komplett eingerichtet wird (Übertragen von Kontakten, Einrichten von E-Mail, Kalender und „Mein iPhone suchen“, etc.)

Hat das Gerät keinen Restwert mehr, kann es der Kunde im Apple Store lassen und es wird durch ein lokales Recyclingunternehmen kostenlos entsorgt. Der gesamte Recyclingprozess erfüllt selbstverständlich die neuesten WEEE-Richtlinien der EU beim umweltverträglichen Entsorgen von Elektro- und Elektronik-Altgeräten.

Apples Lösung ist sicherlich unkompliziert. Kunden gehen in den Apple Store und erhalten alle Leistungen aus einer Hand. Bis zu 230 Euro schüttet Apple für ein altes iPhone aus. Zu beachten gilt, dass mit ein wenig Mehraufwand bei eBay und Co. sicherlich ein paar Euros mehr aus dem alten Gerät herausgeholt werden können. Der Nutzer entscheidet. Niemand wird gezwungen, sein gebrauchtes iPhone bei Apple in Zahlung zu geben.

Innerhalb der Apple Store App zeigt sich das iPhone Trade-In Programm für den deutschen Markt bereits, auf der normalen Webseite findet man das Angebot (noch) nicht.

Ein abschließender Hinweis: Online gibt es dieses iPhone Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm Programm schon seit mehreren Jahren. Ab sofort ist dieses auch in den 13 deutschen Retail Stores erhältlich. (Danke M.!)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.