Tim Cook: Rundschreiben zur Partnerschaft mit IBM

| 13:40 Uhr | 0 Kommentare

Nicht nur für uns völlig überraschend hat Apple am späten gestrigen Abend eine Kooperation mit IBM bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen, die sich vor Jahrzehnten auf dem Computer-Markt bekämpft haben, kooperieren nun im mobilen Segment. Gemeinsam will man maßgeschneiderte Unternehmenslösungen anbieten und unter anderem Apps exklusiv für iPhone und iPad entwickeln.

tim_cook_keynote

Ein interessanter Vorstoß beider Unternehmen, welcher zum Ziel hat, die Art wie Arbeit erledigt wird neu zu definieren, wichtige Herausforderungen der Mobilitätsbranche zu adressieren und Veränderungen im Unternehmen herbeizuführen.

Kaum bekannt gegeben, richtet sich Apple CEO Tim Cook mit einem internen Rundschreiben (via 9to5Mac) an seine Mitarbeiter und äußert sich zur Partnerschaft mit IBM. Die neue Kooperation ermögliche es, Apples legendäre Benutzerfreundlichkeit sowie integrierte Hardware und Software mit IBMs unerreichten Unternehmenslösungen zu kombinieren.

Bereits heute, so Cook, setzen 98 Prozent der Fortune 500 Unternehmen auf das iPhone oder iPad. Die Leute lieben ihre iOS-Geräte und Apple biete Anwendern genau das, was sie am meisten benötigen: Sicherheit sowie eine skalierbare Entwicklung gemeinsam mit einer leistungsstarken Plattform für Apps. Die Partnerschaft kombiniere die Stärken beider Unternehmen und biete für den Unternehmensbereich einen radikalen Schritt, den nur Apple und IBM liefern können.

Mit über 100.000 Industrie- und Branchenberatern sowie Softwareentwicklern verfüge IBM über eine gewaltige Reichweite. IBM wird zudem iPads, iPhones sowie AppleCare für Unternehmen im Rahmen der Partnerschaft verkaufen. Für Apple sei die Kooperation eine großartige Nachricht und schon jetzt freut sich Cook darauf, wohin die Reise geht. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen