Apple Stores: bessere Zeitplanung an der Genius Bar, einheitliches Outfit für Mitarbeiter

| 8:32 Uhr | 4 Kommentare

Wenige Wochen bevor die heiße Phase des Apple Jahres 2014 beginnt, plant der Hersteller aus Cupertino ein paar Veränderungen in den Retail Stores. Auch wenn man meinen könnte, dass die neue Apple Store Chefin Angela Ahrendts ihre Finger bereits im Spiel gehabt hat, so deutet vieles daraufhin, dass zumindest die ein oder andere Initiative bereits vor ihrem Amtsantritt eingeleitet wurde. Zum einen sind Verbesserungen an der Genius Bar geplant und zum anderen gibt es ein einheitliches Outfit der Apple Store Mitarbeiter.

genius

Wie die Kollegen von 9to5Mac berichten, wird es zukünftig ein einheitliches Erscheinungsbild der US Apple Store Mitarbeiter für Geschäftskunden und Endverbraucher geben. Bisher trug das Apple Store Business Team schwarze T-Shirts, während die restlichen Apple Store Mitarbeiter die typischen blauen Shirts trugen. Zukünftig werden alle Mitarbeiter „blau“ tragen. In Europa sollen die Veränderungen bereits umgesetzt worden sein. Das Business Team wird auch weiterhin die Geschäftskundenbetreuung übernehmen, wird sich optisch jedoch nicht mehr von den anderen Mitarbeitern unterscheiden.

Darüberhinaus plant Apple verschiedene Neuerungen, um das Kundenerlebnis und die Kundenzufriedenheit zu steigern. Zunächst einmal soll es Verbesserungen an der Genius Bar geben, um Kunden mehr Zeit mit einem Genius zu ermöglichen. Pro Termin an der Genius Bar werden einem Kunden bislang 10 Minuten mit einem Genius zugesprochen. Habt ihr ein Problem mit eurem Mac, so erhaltet ihr 10 Minuten Zeit zum Gespräch mit dem Apple Store Mitarbeiter. Habt ihr ein ein weiteres Problem mit dem iPhone, so müsst ihr eine weitere Terminbuchung vornehmen.

Dies wird sich zukünftig ändern und Kunden erhalten mit einer Terminreservierung für die Genius Bar mehr Zeit zugesprochen, sollten sie mehrere Anliegen haben. Wann diese Veränderung umgesetzt wird, ist nicht ganz klar. Apple hat bereits damit begonnen, Mitarbeiter diesbezüglich zu schulen.

Zudem plant Apple weitere Veränderungen. Bislang ist jedoch nicht klar, worum es sich genau dreht. Apple wird zwischen dem 10. August und 28 August seine Apple Store Mitarbeiter bezüglich weiterer größerer Veränderungen schulen. Genius Bar Mitarbeiter erhalten drei Stunden Training und Verkaufsmitarbeiter erhalten fünf Stunden Training. Es wird gemutmaßt, dass dies mit der In-Store iPhone-Aktivierung in Zusammenhang steht.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • Berlinchatter

    Was ist denn eine in-Store-iPhone-Aktivierung? Habe ich irgend etwas nicht mitbekommen? Wieso müssen denn iPhones im Store aktiviert werden?

    28. Jul 2014 | 14:01 Uhr | Kommentieren
    • mapple

      Die müssen nicht dort aktiviert werden, aber können es (als Service).

      28. Jul 2014 | 17:04 Uhr | Kommentieren
  • Christian Junghans

    In einem Apple Store werde ich keine Hardware mehr kaufen.
    Überall nur Spielkinder und Leute, die die Mitarbeiter mit iTunes-Problemen nerven.
    Ich wollte doch nur schnell ein iPad kaufen… Der Typ hat sich auch noch gewundert, dass ich das iPad selber einrichten will. 30 Min. musste ich warten.

    28. Jul 2014 | 19:29 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    @Apple – trainiert zunächst mal eure Genies , aber richtig und dann wieder und dann gleich nochmals !
    Nach 15 Minuten hat der *** in München die Probleme bei’m Sync zwischen iTunes u. iPhone noch nicht mal erkannt .. ( Apple Richtlinie ? )

    28. Jul 2014 | 19:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen