iLife- und iWork-Apps auf 64GB und 128GB iPhone 6 (Plus) vorinstalliert

| 20:42 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple jahrelang sein iPhone in den Speichergrößen 16GB, 32GB und 64GB anbot, geht der Hersteller dieses Jahr einen erfreulich anderen Weg. Zum einen bietet Apple doppelt so viel maximalen Speicher beim iPhone an und zum anderen sinken die Preise. Das 16GB Modell des iPhone 6 bildet nach wie vor das Einsteiger-Modell und kostet 699 Euro. Die 32GB Variante entfällt und für nur 100 Euro Aufpreis gibt es bereits das 64GB Modell. Für weitere 64GB (128GB Modell) zahlt ihr erneut einen Aufpreis von 100 Euro. Beim größeren 5,5“ iPhone 6 Plus werden für alle drei Speichergrößen (16GB 64GB und 128GB) im Vergleich zum 4,7“ iPhone 6 generell je 100 Euro Aufpreis fällig.

iwork_ios

Wir können uns gut vorstellen, dass das jeweilige 64GB Modell des iPhone 6 und iPhone 6 Plus die meist verkaufte Speichergröße darstellt. Bis dato war es der Fall, dass Apple iOS-Neukunden die hauseigenen Apps nach dem ersten Aufrufen des App Stores eine Link-Liste näher ans Herz legte. Dies wird sich mit dem iPhone 6 (Plus) ändern.

iwork_pre

Wie aus Support-Unterlagen hervorgeht, die Apple derzeit seinen Mitarbeitern in den Retail Stores bereit stellt, geht hervor, wird Apple seine iLife- und iWork-Apps auf den neuen 64GB und 128GB Modellen des iPhone 6 & iPhone 6 Plus vorinstallieren. Besitzern eines 16GB Modells steht es natürlich weiterhin frei, die Apps kostenlos aus dem App Store zu laden. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen