HealthKit-Apps für iOS 8: MyFitnessPal, FitPort, WebMD, Carrot Fit, Yummly und FitStar

| 19:15 Uhr | 5 Kommentare

Wenige Stunden vor der Freigabe der finalen Version von iOS 8 zog Apple HealthKit-Apps aus dem App Store zurück, da man einen Fehler im System gefunden hatte. Schnell versprach der Hersteller aus Cupertino, dass man noch im laufenden Monat September ein Update nachreichen werde, um HealthKit-Apps zu ermöglichen.

Health-Kit Apps

myfitnesspal

Mittlerweile liegt iOS 8.0.2 mit dem Bugfix bereit und Apple hat ein Problem behoben, so dass HealthKit-Apps im App Store bereit gestellt werden können. Kaum ausgesprochen, ging es auch schon los. Nachdem wir am gestrigen Tag das Thema aufgegriffen hatten, möchten wir euch heute noch ein paar weitere HealthKit-Apps nennen.

Bei MyFitnessPal heißt es beispielsweise

Wir haben einige spannende neue Funktionen für iOS-8-Nutzer hinzugefügt. Mit dem Apple-HealthKit können verbundene Apps besser zusammenarbeiten und du hast die volle Kontrolle darüber, welche Daten ausgetauscht werden.

  • Deine Ernährungsprotokolle zu HealthKit hinzufügen – ab jetzt kannst du jedes Mal, wenn du Speisen in dein Tagebuch einträgst, die Daten deiner Mahlzeiten mit Apps teilen, die mit HealthKit verbunden sind.
  • Dein Gewicht mit HealthKit synchronisieren – wenn du eine App hast, die dein Gewicht protokolliert, können wir diese Daten automatisch mit MyFitnessPal synchronisieren. Genauso halten wir deine HealthKit-Daten auf dem neuesten Stand, wenn du dein Gewicht in MyFitnessPal eingibst.
  • Trainingseinheiten aus anderen HealthKit-Anwendungen hinzufügen – wenn du mit einer App trainierst, die deine Trainingsdaten in HealthKit speichert, können wir dein tägliches Kalorienziel für dich anpassen.

Weitere HealthKit-Apps

Kategorie: App Store

Tags:

5 Kommentare

  • Alexander Ris

    Hm. Ich benutze MyFitnessPal schon einige Tage, aber weder in der App noch in der Health-App wird was angezeigt :/
    Was muss ich denn machen, damit man die Daten der App in Healt sieht?

    28. Sep 2014 | 19:24 Uhr | Kommentieren
    • Matthias

      In der MyFitnessPal App unter „Einstellungen“ „Teilen&Datenschutz“ „HealthKit Teilen“ die Freigabe einrichten.

      29. Sep 2014 | 13:23 Uhr | Kommentieren
  • Oliver Beyer

    Weiß einer von euch ob die Jawbone UP auch demnächst mit Healtchkit funktionieren soll?

    29. Sep 2014 | 12:37 Uhr | Kommentieren
  • Andrea

    Wenn man es so macht, wie Matthias schreibt, sagt my fitnesspal, ich soll die Einstellungen in Health vornehmen. Hab ich auch gemacht. Funktioniert trotzdem nicht.
    Bin also genauso weit wie Alexander.

    29. Sep 2014 | 15:18 Uhr | Kommentieren
  • Alexander Ris

    Danke Matthias 🙂
    Also habe sowohl in der App als auch bei Health alles freigegeben, aber wie bei Andrea zeigt nix an :/

    29. Sep 2014 | 16:30 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.