Withings Update bringt HealthKit-Anbindung und iPhone 6 Unterstützung

| 12:58 Uhr | 1 Kommentar

Apple bietet seit iOS 8 bzw. iOS 8.0.2 mit Health und HealthKit eine Gesundheits- und Fittness-Plattform an, die entsprechende Daten aus unterschiedlichen Quellen sammelt. So greift Health auf Hardware (Blutdruckmessgerät, Pulsmesser etc.) zurück und kann sich zudem mit Drittanbieter-Apps zur Datenerhebung verbinden. In den letzten Wochen haben bereits verschiedene Entwickler ihre HealthKit-Anbindung angekündigt und teilweise bereits umgesetzt.

health_mate_230

Am heutigen Tag hat auch Withings nachgelegt und ein entsprechendes Update für Health Mate im App Store bereit gestellt. Health Mate dient unter anderem als Zentrale für die WiFi Waage Withings Smart Body Analyzer (hier von uns vorgestellt), des Blutdruckmessgerätes BP-800 (hier von uns vorgestellt) und den Withings Pulse Pulsmesser (hier von uns vorgestellt).

Health Mate 2.3.0 bringt die Anbindung an Health, so dass Daten zwischen den beiden Apps ausgetauscht werden können. Zudem lässt sich die Health Mate Applikation ab sofort sperren, so dass diese mittels Touch ID entsperrt werden kann. Darüberhinaus haben die Entwickler am Design gearbeitet und neue Grafiken für die neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus Auflösung implementiert.

Health Mate ist 65,1MB groß und verlangt nach iOS 7.0 oder neuer.

Kategorie: App Store

Tags:

1 Kommentare

  • markusOB

    neue Grafiken, das kann ja sein, die App sieht nicht mehr so verwaschen aus… aber gerade für das 6plus hätte man den Platz auch besser ausnutzen können, um mehr Informationen anzuzeigen 😉

    10. Okt 2014 | 13:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen