Apple Store App: Update bringt Bugfixes und Apple Pay (USA)

| 20:35 Uhr | 0 Kommentare

Kurz notiert. Mit der Freigabe von iOS 8.1 hat Apple am heutigen Tag auch den Startschuss für Apple Pay gegeben. Anwender in den USA haben fortan die Möglichkeit, mit ihrem iPhone 6 & iPhone 6 Plus mobil zu bezahlen. Zu diesem Zweck ist Apple mit über 500 Banken entsprechende Kooperationen eingegangen. Aber auch auf Händlerseite war Apple aktiv. Über 220.000 Ladengeschäfte akzeptieren Apple Pay. Viele namhafte Geschäfte, Restaurants etc. sind an Bord (z.B. Macy’s, McDonald’s, Subway, Walgreens und viele mehr).

apple_store_app301

Nicht nur vor Ort in den Geschäften kann Apple Pay genutzt werden, auch online lässt sich Apple Pay einsetzen. Der Hersteller aus Cupertino hat im Laufe des Abends seine Apple Store App aktualisiert und Apple Pay implementiert. Somit können US-Kunden mittels Apple Pay auch im Apple Online Store shoppen.

Jetzt wo der Service in den USA gestartet ist, ist davon auszugehen, dass viele weitere Online-Händler auch Apple Pay in ihren Apps und Online Stores implementieren. Für Anwender außerhalb der USA, wo Apple Pay noch nicht verfügbar ist, heißt es lediglich, dass Apple verschiedene Verbesserungen inklusive Leistungsverbesserungen an der Apple Store App vorgenommen hat.

Die Apple Store App ist 25,3MB groß, verlangt nach iOS 7.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen